Apples Keynote: Jetzt auch auf Windows 10 - und per VLC beim Rest

Apple, Wwdc, WWDC 2016 Bildquelle: Apple
Der Computerkonzern Apple eröffnet am heutigen Abend 19 Uhr unserer Zeit mit der traditionellen Keynote seine diesjährige Entwicklerkonferenz WWDC. Bisher war der Live-Stream offiziell nur für die Wiedergabe auf OS X- oder iOS-Geräten vorgesehen - das hat sich zwar etwas geändert, aber nicht für alle Nutzer.

Apple WWDC 2016Bill Graham Civic Auditorium
Auf der Webseite zur Live-Übertragung aus dem Bill Graham Civic Auditorium stehen diverse Apple-Geräte natürlich im Mittelpunkt, die Support für HTTP Live Streaming (HLS) mitbringen. Dies umfasst im Grunde alle Macs mit OS X-Versionen ab 10.8.5 und Mobilgeräte mit iOS ab der Version 7.0. Recht neu ist hingegen die Tatsache, dass auch Windows 10-Systeme direkt bedient werden. Hier ist allerdings die Nutzung des Edge-Browsers notwendig.

Doch auch die Nutzer mit älteren Windows-Varianten oder mit Android-Geräten können die Eröffnungs-Veranstaltung mit den zu erwartenden Neuvorstellungen mitverfolgen. Hier greift man am besten auf den Media-Player VLC zurück, der bekanntermaßen fast alles wiedergeben kann, was in irgendeiner Form Bewegtbilder enthält. Mit diesem muss man den direkten URL des Streams öffnen. Endgültig steht dieser noch nicht fest, aller Voraussicht nach wird man aber mit folgender Adresse erfolgreich sein:

http://p.events-delivery.apple.com.edgesuite.net/15pijbnaefvpoijbaefvpihb06/m3u8/atv_mvp.m3u8

Was zu erwarten ist

Es ist wie gehabt nicht davon auszugehen, dass Apple auf der Veranstaltung mit massenhaft neuer Hardware aufwarten wird. Immerhin handelt es sich ja um den Start der Entwicklerkonferenz. Daher werden - wie auch schon in den Jahren zuvor - die kommenden Versionen der Betriebssysteme OS X und iOS im Mittelpunkt stehen. Hinzu kommen sehr wahrscheinlich einige Neuerungen bei den zugehörigen Diensten wie dem Sprachassistenten Siri.

Gerüchten zufolge könnte es auch passieren, dass Apple seine Messenger-Plattform iMessage öffnet und diese zukünftig auch mit Android-Smartphones nutzbar ist. Damit könnte sich das Unternehmen angesichts der bereits ziemlich großen Nutzerzahl als ernstzunehmender Konkurrent für andere Kommunikationsnetze etablieren. Neue Features dürften auch diverse Anwendungen aus dem Hause Apple bekommen. Und vielleicht gibt es ja für die Hardware-Freunde doch noch eine kleine Überraschung. Wir werden wie gewohnt zeitnah auf WinFuture.de berichten.

Download
VLC Media Player - Umfassender Audio- & Video-Player
Apple, Wwdc, WWDC 2016 Apple, Wwdc, WWDC 2016 Apple
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren20
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

Tipp einsenden