#Telekom tot? Mobilfunknetz unbenutzbar, massive Störung bundesweit

Logo, Deutsche Telekom, Telekom, Flagge, Telekommunikationsunternehmen Bildquelle: Telekom
Kunden der Deutschen Telekom müssen aktuell große Einschränkungen bei der Erreichbarkeit hinnehmen: Wie das Bonner Unternehmen bestätigte, gibt es derzeit massive Störungen im Mobilfunknetz, sodass weder Telefonate noch Internetverbindungen möglich sind.
Die Notrufe seien aber nicht betroffen. Bei allen anderen Versuchen aktuell im Netz der Telekom zu telefonieren bekommen Kunden aber derzeit die Meldung "Anruf fehlgeschlagen", "Kein Netz" oder "Verbindung nicht möglich". Weder eingehende noch ausgehende Anrufe seien in weiten Teilen Deutschlands aktuell über das Netz der Telekom möglich, heißt es. Die Telekom tappte zunächst "im Dunkeln", wie eine Firmensprecherin am frühen Samstagmorgen bei Twitter bestätigte, man habe den Ausfall registriert und arbeite an den Beschwerden, habe aber noch nicht die Ursache gefunden.

Zentrale Datenbank der Auslöser?

Das Problem sei nun aber aller Wahrscheinlichkeit bereits gefunden, hat die Telekom mittlerweile gegenüber einigen großen Medien bestätigt: Es handle sich um ein Problem in der zentralen Datenbank. Näher ausgeführt wurde das nicht. Weitere offizielle Bestätigungen stehen noch aus, es ist so auch komplett unklar, wann man wieder mit der Rückkehr zum Normalzustand rechnen könne.

Meldungen häufen sich seit gestern Abend

In den sozialen Netzwerken verbreitete sich die Meldung über die Störung mit dem Hashtag #Telekom und dem Zusatz "tot" oder "Störung" in Windeseile. Einige Nutzer berichteten unter anderem bei Twitter bereits seit dem gestrigen Freitag von Verbindungsproblemen, zunächst nur für Telefonie, später auch für Internetverbindungen.

Es ist derzeit noch nicht offiziell bestätigt, ob der Ausfall ganz Deutschland oder nur bestimmte Ballungsgebiete betrifft. Von dem Kunden-Feedback sieht es allerdings nach einer bundesweiten massiven Störungen aus. Dabei muss man damit rechnen, dass noch nicht jeder Telekom-Kunde heute sein Smartphone gezückt hat und den Ausfall schon bemerkt hat. Allein die Meldung im Supportforum wurde nach Stand kurz vor 10 Uhr heute morgen schon fast 25.000 Mal aufgerufen. Dort will die Telekom auch sofort informieren, sobald es Neuigkeiten zum Netzausfall gibt.

Über 40 Millionen Kunden nutzen in Deutschland das Mobilfunknetz der Telekom. Das Festnetz ist nicht betroffen.

Update: Die Telkom meldet um 10.50 Uhr, dass die Störung behoben sei. Es werden von Seiten der Telekom wieder mehr Geräte gemeldet, die sich erfolgreich in das Telekom-Netz einbuchen. Für Kunden gilt, dass aktuell nach Möglichkeit ein Neustart der Geräte vermieden werden sollte, damit es nicht aufgrund hoher Belastung zu neuen Problemen kommt.

Logo, Deutsche Telekom, Telekom, Flagge, Telekommunikationsunternehmen Logo, Deutsche Telekom, Telekom, Flagge, Telekommunikationsunternehmen Telekom
Mehr zum Thema: Telekom
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren77
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:00 Uhr Logitech Wireless Desktop MK710 (QWERTZ, deutsches Tastaturlayout)
Logitech Wireless Desktop MK710 (QWERTZ, deutsches Tastaturlayout)
Original Amazon-Preis
74,98
Im Preisvergleich ab
68,96
Blitzangebot-Preis
59,90
Ersparnis zu Amazon 20% oder 15,08

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden