Microsoft kippt angekündigtes TV DVR-Feature für die Xbox One

Xbox One, Xbox One weiss, Xbox One weiß, Xbox One White Bildquelle: Microsoft
Eigentlich hatten wir im Vorfeld der Spielemesse E3 nur mit positiven Meldungen für die Xbox-Entwicklung gerechnet. Doch jetzt veröffentlicht Tom Warren von The Verge eine Absage an ein zur Gamescom 2015 angekündigtes Feature: Microsoft stellt die Arbeiten am DVR-Feature ein.
Die Prioritäten haben sich beim Computerriesen aus Redmond wieder einmal unerwartet geändert. Das ist kein Gerücht, sondern leider bereits offiziell bestätigt. Gegenüber The Verge hat ein Microsoft-Sprecher sich dazu wie folgt geäußert: "Nach reiflicher Überlegung haben wir beschlossen, DVR für Over-the-Air-TV in die Warteschleife der Entwicklung zurückzuversetzen und unsere Aufmerksamkeit auf die Einführung neuer, mehr von Fans gewünschter Spielerlebnisse für die Xbox One und Windows 10 zu konzentrieren."

Xbox One DVR FeaturesXbox One DVR FeaturesXbox One DVR FeaturesXbox One DVR Features

Gründe für das Aus unbekannt

Hintergründe zu der Entscheidung verriet der Microsoft-Sprecher in dem Statement gegenüber The Verge allerdings nicht. Stattdessen kündigte er weitere Neuerungen an, die aus dem Windows Insider Feedback stammen dürften: "Wir hören immer auf das Feedback unserer Fans und wir freuen uns nun, stärker nachgefragte Features auf Xbox One, Windows 10 und Xbox Live noch in diesem Jahr zu bringen."

Mehr dazu: Gamescom: Xbox One wird 2016 gratis DVR-Feature bekommen

Eigentlich hatte Microsoft zur Gamescom vergangenes Jahr in Köln die neue TV-Option für frei verfügbare TV-Kanäle angekündigt und als ein weiteres gratis Feature angepriesen. Zunächst sollten Xbox-Besitzer in den USA und Kanada in den Genuss kommen, später war dann der Launch für Europa geplant. Im März hatte es dann erste Details zu den Funktionen in einer internen Test-Build von Windows 10 gegeben, doch an die Windows Insider wurde bislang noch kein entsprechendes Update verteilt.

Der geplante digitale Videorekorder für die Xbox setzt einen TV-Tuner und eine externe Festplatte voraus, um zum Beispiel zeitversetztes Fernsehen zu ermöglichen. Vielleicht scheiterte auch daran die Weiterentwicklung.

Siehe auch: Gerücht: Xbox One-Spiele demnächst auch für Windows Desktop Xbox One, Xbox One weiss, Xbox One weiß, Xbox One White Xbox One, Xbox One weiss, Xbox One weiß, Xbox One White Microsoft
Mehr zum Thema: Xbox One
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren25
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
tax 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
Original Amazon-Preis
12,98
Im Preisvergleich ab
10,95
Blitzangebot-Preis
7,59
Ersparnis zu Amazon 42% oder 5,39

Xbox One S, 500 GB im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden