Hinweis auf Xbox-Streaming verschwindet aus Windows Mobile Build

Microsoft, Xbox, Xbox One, E3, Microsoft Xbox One, E3 2014, Phil Spencer Bildquelle: Entertainment Software Association
Erst vor kurzem hatte es aussichtsreiche Berichte gegeben, nach denen es in Windows 10 Mobile mit der Xbox App demnächst ein neues Feature geben wird, mit dem Xbox Spiele auf ein Smartphone gestreamt werden können. Die Hinweise, die in einer der letzten App-Versionen zu sehen waren, sind nun aber wieder entfernt worden.
Wer sich bereits über eine entsprechende Möglichkeit mit dem Smartphone gefreut hat, wird nun (vorerst) doch enttäuscht. Microsoft hat mit dem jüngsten Mobile Build auch ein neues Update für die Xbox Beta App für Windows 10 herausgegeben und dort den Hinweis auf die Streaming-Option entfernt. Die in der vergangenen Woche von einigen Newsseiten hochbejubelte, versteckte Option für das Xbox-Streaming fehlt nun also wieder.
Xbox Streaming in Windows Mobile BuildBei reddit hatte ein Nutzer Bilder... Xbox Streaming in Windows Mobile Build...zur Streaming-Option geteilt.

Play from Console

Mit dem Build 14342 und der Xbox Beta tauchte anstelle des Linkverweises "Play on Console" ein Button mit dem Vermerk "Play from Console" auf. Dieser lenkte auf eine Zwischenseite, bei der es so aussah, als würde nun der Stream gestartet. Schließlich gab es aber eine Fehlermeldung. Experten vermuteten daher, dass Microsoft seine Streaming-Pläne selbst durch eine vorschnelle Veröffentlichung verraten hatte. Glaubt man dieser Theorie, könnte die Funktion schon bald wieder auftauchen, vielleicht auch erst einmal wieder nur als Platzhalter.

Mehr dazu: Windows 10 Mobile: Build 14356 ist nun im Fast Ring verfügbar

Die Xbox App in der Betaversion ist als Universal App konzipiert. Wahrscheinlich hatte sich auch so der Verweis auf das Streaming falsch eingeschlichen. Denn auch wenn es mit der Universal App Plattform nur noch eine App für alle Windows-10-Geräte geben soll, heißt das nicht, dass auf allen Geräten alle Feature gleichermaßen implementiert werden können.

Mit Windows 10 können Xbox One-Besitzer bereits ihre Spiele einfach mit der App an ihren PC streamen. Ob Microsoft diese Option tatsächlich noch für Windows 10 Mobile ergänzen wird, ist fraglich; auch, weil der Nutzen auf einem recht kleinen Smartphone-Display nicht unbedingt groß wäre.

Siehe auch: Xbox One: Windows 10 Anniversary Update landet bald als Preview Microsoft, Xbox, Xbox One, E3, Microsoft Xbox One, E3 2014, Phil Spencer Microsoft, Xbox, Xbox One, E3, Microsoft Xbox One, E3 2014, Phil Spencer Entertainment Software Association
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren18
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
23,00
Blitzangebot-Preis
22,29
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,70

Tipp einsenden