Asus ZenBook 3: Dünnes, leichtes und leistungsstarkes Top-Ultrabook

Asus, Ultrabook, Computex, Computex 2016, ZenBook 3, Asus zenbook 3 Bildquelle: Asus
Die Hardware-Branche lebt von Vergleichen. Das kann wie bei der Transformer 3-Serie daran liegen, dass eine bestimmte Funktionalität als Inspiration dient (lies: Surface), aber auch, weil ein bestimmtes Gerät (zumindest gefühlter) Marktführer ist. Letzteres ist beim ZenBook 3 der Fall, das Asus heute auf der Computex in Taiwan vorgestellt hat.
Beim ZenBook ist natürlich das Apple MacBook der Benchmark, die Vergleiche damit lassen sich auch aufgrund der Ähnlichkeit der Namen kaum verhindern. Unfair oder unpassend sind sie für viele aber dennoch, natürlich weil das Betriebssystem ein anderes ist. Wie dem auch sei: Die ZenBook-Geräte sind die Topmodelle des taiwanesischen Herstellers, die neueste Ausführung heißt ZenBook 3.

ASUS ZenBook 3ASUS ZenBook 3ASUS ZenBook 3ASUS ZenBook 3
ASUS ZenBook 3ASUS ZenBook 3ASUS ZenBook 3ASUS ZenBook 3
ASUS ZenBook 3ASUS ZenBook 3ASUS ZenBook 3ASUS ZenBook 3

Das ZenBook 3 ist mit 11,9 Millimetern und 910 Gramm das bisher dünnste und leichteste von Asus. Das erreicht man, so der Hersteller in einer Pressemitteilung, per Einsatz einer Aluminium-Legierung in Luft- und Raumfahrt-Qualität. Das ermögliche eine etwa 50-prozentige Steigerung der Materialfestigkeit, so Asus, und sei auch überdurchschnittlich elegant (Farben: "Royal Blue", "Rose Gold" and "Quartz Grey").


Unter der vom Hersteller so hochgelobten Haube steckt (in der bestmöglichen Ausstattung) ein Intel Core i7-Prozessor, 16 Gigabyte 2133MHz-RAM und eine 1-Terabyte- PCIe-SSD. Dazu kommen USB-Type-C-Port, ein per Gorilla Glass 4 geschütztes 12,5-Zoll-Display und ein Vierfach-Lautsprecher von Harman Kardon.

ASUS ZenBook 3ASUS ZenBook 3ASUS ZenBook 3ASUS ZenBook 3

3mm-Lüfter

Besonders hervorgehoben wird ein "innovatives Kühlsystem", das den dünnsten Lüfter der Welt mitbringt, dieser ist laut Asus gerade einmal drei Millimeter dünn. Bei einem Top-Ultrabook darf auch ein Fingerabdruck-Sensor nicht fehlen, dieser unterstützt natürlich Windows Hello. Das ZenBook 3 hält nach Hersteller-Angaben neun Stunden lang im Akku-Betrieb, an Bord ist auch eine Schnelllade-Technologie, mit der man 60 Prozent der Kapazität in 49 Minuten erreicht.

Das günstigste ZenBook mit Core i5, 4GB RAM und 256GB SSD beginnt bei 999 Dollar, das zuvor besprochene Top-Modell wird man für 1999 Dollar bekommen (dazu gibt es noch eine Zwischen-Variante für 1499 Dollar). Zum Wann muss sich Asus allerdings erst äußern. Asus, Ultrabook, Computex, Computex 2016, ZenBook 3, Asus zenbook 3 Asus, Ultrabook, Computex, Computex 2016, ZenBook 3, Asus zenbook 3 Asus
Mehr zum Thema: Asus
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren15
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

ASUS Zenbook im Preisvergleich

Tipp einsenden