Im Herz der Autoindustrie: Google entwickelt Autos jetzt in Detroit

Google, Selbstfahrendes Auto, Google X Bildquelle: Google
Google hat bekannt gegeben, dass man seine Bemühungen rund um selbstfahrende Autos in Zukunft in einem neuen Entwicklungszentrum bündeln will. Dieses wird in Detroit eröffnet und liegt damit in unmittelbarer Nähe zum Herzen der US-amerikanischen Autoindustrie.

Umzug ins Auto-Zentrum

Dass es Google mit der Idee des selbstfahrenden Autos ernst meint, machen Fakten wie unzählige Jahre Entwicklungsarbeit, ehrgeizige Prototypen und die jüngste Zusammenarbeit mit etablierten Autokonzernen wie Fiat Chrylser deutlich. Jetzt hat der Konzern bekannt gegeben, dass man in unmittelbarer Nähe von Detroit ein Entwicklungszentrum eröffnet, in dem an der Vision des selbstfahrenden Autos gearbeitet werden soll. Selbstfahrendes Auto von GoogleDas neuen Google-Entwicklungszentrum in der Nähe von Detroit Wie John Krafcik, bei Google verantwortlich für das Google Self-Driving Car Project, in einem Post auf Google+ mitteilt, haben man schon in den vergangenen Jahren mit vielen Teammitgliedern in und um Detroit gearbeitet. "Jetzt wird es Zeit, Wurzeln zu schlagen: Wir haben unser Zentrum für Self-Driving-Technologie in Novi angesiedelt", so Krafcik. Mit dem rund 40 Kilometer nordwestlich vom Zentrum Detroits gelegenen Ort wird Google zum unmittelbaren Nachbarn von Firmen wie General Motors, Chrysler und Volkswagen.

Selbstfahrendes Auto von GoogleSelbstfahrendes Auto von GoogleSelbstfahrendes Auto von GoogleSelbstfahrendes Auto von Google
Selbstfahrendes Auto von GoogleSelbstfahrendes Auto von GoogleSelbstfahrendes Auto von GoogleSelbstfahrendes Auto von Google

Viel Platz für Zusammenarbeit

Wie Krafcik weiter ausführt, werde man das rund 53.000 Quadratmeter große Gebäude nutzen, um der Zusammenarbeit von Google-Ingenieuren mit "lokalen Partnern" einen Raum zu geben und die Technologie für selbstfahrende Autos "weiter zu verfeinern". Im ersten Schritt soll das vor Kurzem bekannt gegebene Gemeinschaftsprojekt mit Fiat Chrysler umgesetzt werden, bei dem Chrysler Pacifica Hybrid-Minivans zu selbstfahrenden Autos umgebaut werden. Das Modell wird von Fiat Chrysler ab dem vierten Quartal 2016 auf der anderen Seite des Detroit River im kanadischen Windsor gebaut.

Darüber hinaus werde Google das Zentrum auch als Anlaufstelle nutzen, um neue Teammitglieder für das Self-Driving Car Project zu gewinnen. "Viele unserer lokalen Partner haben hier ihren Sitz, einen lokalen Standort zu haben wird uns helfen, einfacher zusammen zu arbeiten und Zugriff auf Michigans Top-Talente in Sachen Auto-Entwicklung zu erhalten", unterstreicht der Google-Manager die Absichten des Konzerns. Man darf gespannt sein, welchen Entwicklungen das neue Zentrum hervorbringen wird.

Google, Selbstfahrendes Auto, Google X Google, Selbstfahrendes Auto, Google X Google
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren1
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:50 Uhr Mini PC - lautlose CSL Narrow Box 4K / Win 10 - Silent-PC mit Intel QuadCore CPU 1840MHz, 32GB SSD, Intel HD, WLAN, USB 3.0, HDMI, SD, Bluetooth, Windows 10
Mini PC - lautlose CSL Narrow Box 4K / Win 10 - Silent-PC mit Intel QuadCore CPU 1840MHz, 32GB SSD, Intel HD, WLAN, USB 3.0, HDMI, SD, Bluetooth, Windows 10
Original Amazon-Preis
169,90
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
129,90
Ersparnis zu Amazon 24% oder 40
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden