Samsung/Toshiba: Produktion von CD/DVD-Laufwerken eingestellt?

Laptop, Dvd, DVD-Laufwerk Bildquelle: Lenovo
Der Markt für optische Laufwerke schrumpft offenbar weiter, weshalb sich mit Toshiba-Samsung Storage Technology (TSST) jetzt ein weiterer Wettbewerber zurückgezogen haben soll. Laut einem Bericht aus Großbritannien hat TSST jüngst die Fertigung von CD-/DVD-Laufwerken eingestellt, wobei man sich auf informierte Quellen beruft.
Wie das Hardware-Portal KitGuru von mehreren Quellen erfahren haben will, hat TSST die Produktion von optischen Laufwerken jüngst aufgegeben. Dies habe teilweise zu Engpässen geführt, weil einige Abnehmer offenbar von der Einstellung der Fertigung überrascht wurden und sich nun andere Lieferanten suchen müssen. Die Lager sollen bereits zur Neige gehen, wobei davon die Rede ist, dass TSST bis Jahresende die letzten Geräte ausliefern will.

Von Seiten des TSST-Konkurrenten LiteOn war zu vernehmen, dass das von Toshiba und Samsung gemeinsam betriebene Joint-Venture bereits Mitte April die Herstellung gestoppt habe. Neben LG will auch LiteOn weiter im Markt für optische Laufwerke aktiv bleiben und hat nach eigenen Angaben große Bestellungen aus dem Handel erhalten. Durch den Wegfall der Kapazitäten bei TSST soll außerdem die Fertigung bei LiteOn derzeit vollständig ausgelastet sein.

Mit Ende der Produktion bei TSST sind mittlerweile wohl nur noch LG-Hitachi und LiteOn als Hersteller von CD- und DVD-Laufwerken aktiv, heißt es. LiteOn strebt nach eigenen Angaben mittlerweile einen Marktanteil von rund 50 Prozent an. KitGuru fragte auch bei dem taiwanischen PC-Hersteller ASUS an, der TSST-Laufwerke teilweise unter seiner Marke vertreibt. Von dem Unternehmen gab es jedoch keine Bestätigung bezüglich des Produktionsendes bei TSST, sondern lediglich das Bekenntnis, dass man weiter derartige Laufwerke anbieten will.

Zu den Gründen für das Ende der Fertigung bei Toshiba-Samsung Storage Technology liegen keine konkreten Angaben vor. Neben der Möglichkeit, dass die Produktion nicht mehr rentabel ist, stehen auch Berichte über finanzielle Schwierigkeiten des Unternehmens im Raum. So hatte TSST kürzlich bekanntgegeben, dass man Gläubigerschutz beantragt hat, um finanzielle Probleme ausräumen zu können. Denkbar wäre, dass TSST seine Abteilung für optische Laufwerke geschlossen hat, um weiterhin bestehen zu können. Laptop, Dvd, DVD-Laufwerk Laptop, Dvd, DVD-Laufwerk Lenovo
Mehr zum Thema: Samsung Electronics
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren5
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
28,99
Blitzangebot-Preis
22,99
Ersparnis zu Amazon 23% oder 7

Samsungs Aktienkurs in Euro

Samsung Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Samsung Galaxy S7 im Preis-Check

Tipp einsenden