Play Store: Bald können sechs Familienmitglieder Einkäufe teilen

Google, Design, Navigation, Ui, Play Store, Google Play Store, Google Play Bildquelle: Google
Die Google Hausmesse I/O hat auch viele Neuerungen rund um Android-Apps und andere Inhalte ans Tageslicht gefördert. Eine interessante Neuigkeit: Ab dem 2. Juli können sich bis zu 6. Familienmitglieder über die "Family Libary" Einkäufe bei Google Play teilen.

Familien-freundlicher

Im Internet gibt es bei vielen Diensten Möglichkeiten, die es Familienmitgliedern möglich machen, Accounts oder Abos gemeinsam zu nutzen. Wie Android Police berichtet, hat jetzt auch Google eine Familien-freundliche Änderung an seinem Online-Laden Google Play vorgenommen. Kurz vor der Hausmesse I/O hatte der Internetkonzern die Entwickler-Dokumentation einem Update unterzogen und dabei auch neue Details zu der schon länger erwarteten "Familiy Libary", also Familien-Sammlung, bekannt gegeben. Google Play Awards 2016Prämierte Apps im Play Store Nach diesen Informationen sollen die Änderungen bereits zum 2. Juli in Kraft treten. Ab diesem Datum werden Apps und andere Inhalte automatisch in einer Sammlung zur Verfügung gestellt, auf die bis zu sechs Familienmitglieder Zugriff erhalten können. Im Gegensatz zu der bisherigen Regelung müssen Entwickler aktiv widersprechen, wenn sie ihre Anwendung nicht auf diese Weise zur Verfügung stellen wollen.

Google Play Store: Neudesign im Zuge von Android 6.0Google Play Store: Neudesign im Zuge von Android 6.0Google Play Store: Neudesign im Zuge von Android 6.0Google Play Store: Neudesign im Zuge von Android 6.0

Filme auch, aber immer nur einer

Schon bisher waren - unter anderem Dank verschiedener Code-Schnipsel, die bei ausführlichen APK-Analysen gesichtet wurden - immer wieder Hinweise aufgetaucht, dass es Google möglich machen will, dass Einkäufe im Play Store im Familienkreis ohne Extra-Kosten geteilt werden können. Android Police will auf diesem Weg auch erste Informationen über die genaue Funktionsweise gebe können.

Bei gekauften Filmen und Videos wird es ähnlich wie bei anderen Anbietern jeweils nur immer einem Familienmitglied mit einem Gerät möglich sein, den Inhalt zu einem Zeitpunkt zu betrachten. Darüber hinaus gibt es Anzeichen, dass Google auch die Anzahl der Streams, die Gleichzeitig auf eine Familien-Sammlung zugreifen, beschränken will.

Für Inhalte, die vor dem 2. Juli im Play Store erstanden wurden, können die Entwickler bestimmen, ob diese in der Family Library zur Verfügung gestellt werden. Man darf gespannt sein, wie sich die Idee der Familien-Sammlung im Online-Laden von Google entwickeln wird. Dass die Möglichkeit jetzt endlich eingeführt wurde und Entwickler aktiv dem Teilen widersprechen müssen, ist aber ein guter Anfang. Google, Design, Navigation, Ui, Play Store, Google Play Store, Google Play Google, Design, Navigation, Ui, Play Store, Google Play Store, Google Play Google
Mehr zum Thema: Android
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren12
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 15:10 Uhr Huawei Watch Classic mit Lederband in
Huawei Watch Classic mit Lederband in
Original Amazon-Preis
275
Im Preisvergleich ab
259
Blitzangebot-Preis
199
Ersparnis zu Amazon 28% oder 76

Tipp einsenden