Windows 10 bekommt Karten-Tool Halo 5 Forge, aber kein Halo 5

Microsoft, Windows 10, Halo, Halo 5, 343 Industries, Halo 5: Guardians, Forge Bildquelle: Microsoft
Der Karten-Editor Forge gehört seit Jahren zu den ganz großen Stärken des Science-Fiction-Shooters von Microsoft. Forge feierte 2007 das Debüt in Halo 3 und ist auch ein essentieller Bestandteil des jüngsten Teils des mittlerweile von 343 Industries produzierten Spiels. Und demnächst wird es die Möglichkeit geben, Forge auch über Windows 10 nutzen zu können.
Halo ist mittlerweile eine Xbox-exklusive Angelegenheit, seit dem dritten Teil verzichtet Microsoft auf eine PC-Version und das, obwohl sich viele Fans eine Windows-basierte Ausgabe wünschen. Ein klein bisschen wird dieser Wunsch nun wahr, betrifft aber nur einen speziellen Teil des Spiels, nämlich den Karten-Editor Forge.

Denn Microsoft gab auf Xbox Wire bekannt (via Kotaku), dass man Forge künftig auch auf Windows 10 nutzen kann. "Forge - Halo 5: Guardians Edition" wie die PC-Version heißt, bietet etliche Vorteile gegenüber der Xbox One-Fassung, das volle Potenzial kann man allerdings nur in Verbindung mit der Konsole ausschöpfen.


Vorzüge des PCs

Microsoft schreibt, dass man natürlich versucht hat, alle Vorzüge der Plattform PC auszuschöpfen. Dazu fallen einem sofort Maus und Tastatur ein, da man damit gerade bei einem Map-Editor wie Forge wesentlich effektiver arbeiten kann. Und so ist es erwartungsgemäß auch, die Redmonder schreiben, dass man erstmals mit dieser Art von Peripherie arbeiten wird können, was ein präziseres Nutzungserlebnis ermöglicht.

Laut Microsoft kann man Freunde rekrutieren, um die Kreationen zu bauen, zu testen sowie zu spielen und das alles auf Windows 10. Beim Thema Spielen muss Microsoft aber noch mitteilen (wohl auf der E3), wie man das ermöglichen will, denn Halo 5 selbst soll nicht für PC zur Verfügung gestellt werden.

4K ein Hinweis auf Xbox 1.5?

Die erstellten Maps lassen sich erwartungsgemäß leicht auf die Xbox One exportieren. Außerdem kann man auf Windows 10 in 4K-Auflösung arbeiten. Diese wird auf der Konsole aber nicht unterstützt, weshalb man spekulieren kann, ob das nicht vielleicht ein Hinweis ist, dass Microsoft doch eine Xbox "1.5" plant, die 4K-tauglich ist. Microsoft, Windows 10, Halo, Halo 5, 343 Industries, Halo 5: Guardians, Forge Microsoft, Windows 10, Halo, Halo 5, 343 Industries, Halo 5: Guardians, Forge Microsoft
Mehr zum Thema: Halo
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren9
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
28,99
Blitzangebot-Preis
22,99
Ersparnis zu Amazon 23% oder 7

Preisvergleich für Halo 4

Tipp einsenden