Windows 10 Mobile Build 14342: Smartphones ziehen Desktops nach

Windows 10 Mobile, Hp, Windows 10 Smartphone, HP Elite x3, Windows Smartphone, Elite X3
Im Fast Ring hat Microsoft in der Nacht auf heute wieder eine neue Preview-Version für Windows 10 Mobile freigegeben, mit Build 14342 zieht man der Veröffentlichung der Desktop-version nach. Damit ist diese Smartphone-Preview-Ausgabe im Grunde nicht mehr die allerneueste, Interessantes bringt sie für Mobilnutzer aber dennoch mit sich.

Mobile zieht gleich

Gabriel Aul hat die neuste Ausgabe der Insider Preview in einem Blogbeitrag vorgestellt und vieles davon kennt man bereits aus der Ankündigung des Desktop-Pendants. Das überrascht aber kaum, da Windows 10 und Windows 10 Mobile nun in Sachen Vorabversion wieder dieselbe Versionsnummer tragen.

Zu den Features, die Microsoft neuerdings hervorhebt, zählt vor allem die Swipe-Navigation von Microsoft Edge, das ist das bereits aus früheren Tagen bekannte Vor- und Zurückwischen von Websites bzw. dem Verlauf und gerade auf Mobilgeräten ist das dank Touch-Navigation eine überaus praktische Sache. Außerdem erwähnt Microsoft Apps für Websites und Verbesserungen beim Feedback Hub.

Bugfixing und bekannte Probleme

Der wahrscheinlich wichtigste Teil von Windows 10 Mobile Build 14342 betrifft das Bugfixing, denn die Liste hier ist einigermaßen lang. Behoben wurden unter anderem Probleme beim Installieren neuer Builds sowie den Downloads von Sprach- und Sprachausgabe-Paketen, dazu kommen Bugs mit nicht-englischsprachigen Keyboards und Feinschliff an zahlreichen Stellen.

Es gibt auch einige bekannte Probleme oder welche, die wie eines erscheinen: So klagen einige Nutzer darüber, dass das Gerät nach dem auf die Installation folgenden Neustart beim Logo eingefroren sei. Doch laut Microsoft ist das nicht der Fall: Selbst wenn das so aussieht, arbeite das Smartphone im Hintergrund weiter. Man solle es einfach machen lassen, sich gedulden und das Gerät am besten an den Strom hängen.

Schließlich weist Microsoft die Nutzer darauf hin, dass man auch in der mobilen Variante Wi-Fi Sense angepasst hat und in der Preview das Teilen von sensiblen WLAN-Zugangsdaten nicht mehr unterstützt wird.

Siehe auch: Windows 10 - Microsoft streicht kontroversen Teil von Wi-Fi Sense Windows 10 Mobile, Hp, Windows 10 Smartphone, HP Elite x3, Windows Smartphone, Elite X3 Windows 10 Mobile, Hp, Windows 10 Smartphone, HP Elite x3, Windows Smartphone, Elite X3
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren20
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
tax 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
Original Amazon-Preis
12,98
Im Preisvergleich ab
10,95
Blitzangebot-Preis
7,59
Ersparnis zu Amazon 42% oder 5,39

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum

Tipp einsenden