Senioren-Handy? - Die Alten sind längst beim Smartphone gelandet

Smartphone, Samsung Galaxy S II, Samsung Galaxy S II Duos, I929 Bildquelle: Samsung
Smartphones stehen inzwischen zu Unrecht im Ruf, vor allem in den Händen jüngerer Nutzer zu liegen. Die Geräte sind längst auch in der älteren Generation angekommen und bieten dieser viele Möglichkeiten, die ihren ganz eigenen Interessen entsprechen.
Fast jeder Dritte Verbraucher in der Altersgruppe über 65 Jahren besitzt bereits ein Smartphone. Konkret sind es 28 Prozent, so das Ergebnis einer Untersuchung im Auftrag des IT-Branchenverbandes Bitkom. Normale Feature-Phones, insbesondere besonders einfach gehaltene Geräte, die für diese Altersgruppe konzipiert sein sollen, kämen vielen von ihnen nicht mehr ins Haus.

Immerhin glatte 50 Prozent der älteren Smartphone-Nutzer gaben an, dass ihnen diese Geräte eine große Erleichterung im Alltag sind. 25 Prozent erklärten sogar, dass sie sich ein Leben ohne Smartphone nicht mehr vorstellen können. Für 22 Prozent ist es besonders hilfreich, um leichter im Kontakt mit anderen Menschen zu bleiben. Ganz so weitgehend wie die jüngeren Nutzer lassen sich die Senioren dann aber doch nicht auf die neue Technik ein. Die tägliche Nutzungszeit ist mit 14 Minuten im Vergleich sehr gering. Der allgemeine Durchschnitt liegt hier bei satten 82 Minuten.


Telefonie bleibt ganz vorn

Die meistgenutzte Funktion des Smartphones ist weiterhin die klassische Telefonie. 76 Prozent verwenden diese häufig oder sehr häufig. Sehr bliebt sind aber auch die Foto- und Video-Aufnahmesysteme in den Geräten (35 Prozent). Es folgt die Weckfunktion (33 Prozent), erst danach wird der SMS-Versand genannt (27 Prozent).

Die Internet-Anbindung wird aber durchaus auch genutzt. So verwenden 27 Prozent der Senioren mit Smartphones Suchmaschinen häufig oder sehr häufig, 14 Prozent verwenden Messenger wie WhatsApp oder iMessage und 12 Prozent lesen häufig oder sehr häufig Nachrichten online. Bei einigen anderen Features rechnet man damit, dass diese erst richtig bei diesen Nutzern ankommen müssen, dann aber ebenfalls viel Potenzial bieten. So könnten abnehmende Sehfähigkeiten etwas durch die Sprachassistenten ausgeglichen werden, die das Diktat von Nachrichten oder das Vorlesen von Testen anbieten. Smartphone, Samsung Galaxy S II, Samsung Galaxy S II Duos, I929 Smartphone, Samsung Galaxy S II, Samsung Galaxy S II Duos, I929 Samsung
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren32
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Original Amazon-Preis
58,99
Im Preisvergleich ab
40,00
Blitzangebot-Preis
44,99
Ersparnis zu Amazon 24% oder 14

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum

Tipp einsenden