Battlefield 5-Entwickler verspotten Trailer zum neuen Call of Duty

Shooter, Call of Duty, Activision, Infinity Ward, Cover, Call of Duty: Infinite Warfare Bildquelle: Activision
Gestern haben Entwickler Infinity Ward und Publisher Activision den neuesten Teil der Call of Duty-Reihe enthüllt, dieser spielt in der weit entfernten Zukunft. Die Grafik ist allerdings ein Relikt aus ferner Vergangenheit, meint man jedenfalls bei Battlefield 5-Entwickler Dice. Gleich mehrere Mitarbeiter des schwedischen Studios spotteten öffentlich über den großen Konkurrenten.
Es ist so etwas wie die Woche der großen Shooter: Denn gestern hat Activision den neuesten Teil der Call of Duty-Reihe präsentiert, der ewige Herausforderer Battlefield wird den fünften Teil am Freitag zeigen. Und die Schweden von Dice scheinen siegessicher, denn gleich mehrere Mitarbeiter des EA-Studios hatten für den Infinite Warfare-Trailer einiges an Hohn und Spott übrig.

"Wie altmodisch!"

So bezeichnete etwa Roland Smedberg, Video & Media Editor bei Dice, den Trailer in einem mittlerweile gelöschten Tweet als "altmodisch" und das nicht in einem positiven Sinn (via Geek): "Diese niedlichen kleinen Free-Cam-Shots, Grafik von 2010 und Grundschul-Schnitt. Wie altmodisch!"

Smedberg entfernte den Beitrag zwar und gab sich in einem späteren Tweet etwas diplomatischer, aber nur geringfügig: "Was soll ich sagen: Ich mag den Look (des Trailers) nicht, den hässlichen Einsatz von Schärfentiefe (depth of field, DOF), die triste Beleuchtung. Aber alles in allem sieht das nicht wie ein schlechtes Spiel aus."


Randy Evans, der den nächsten Battlefield-5-Trailer vorbereitet, schrieb, dass Infinite Warfare "wie ein zehn Jahre altes Spiel aussieht". Dice-Programmierer Julian Manolov bezeichnete den Trailer als "dreieinhalb Minuten CG", also ein vorberechnetes Render-Video: "Hat jemand einen Link, der das Spiel selbst zeigt?"

Dice muss also sehr überzeugt davon sein, dass man zumindest grafisch bzw. im Ankündigungstrailer ein besseres Ergebnis abliefern kann. Allerdings gilt hier wohl auch das Sprichwort: Wer zuletzt lacht, lacht am besten, denn in Vergangenheit hat sich Dice vor allem hinsichtlich Bugs nicht gerade mit Ruhm bekleckert. Shooter, Call of Duty, Activision, Infinity Ward, Cover, Call of Duty: Infinite Warfare Shooter, Call of Duty, Activision, Infinity Ward, Cover, Call of Duty: Infinite Warfare Activision
Mehr zum Thema: Call of Duty
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren34
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 18:00 Uhr Logitech G213 Prodigy Gaming Tastatur mit RGB-Beleuchtung (QWERTZ German Layout)
Logitech G213 Prodigy Gaming Tastatur mit RGB-Beleuchtung (QWERTZ German Layout)
Original Amazon-Preis
75,48
Im Preisvergleich ab
64,65
Blitzangebot-Preis
61,66
Ersparnis zu Amazon 18% oder 13,82

Infinite Warfare im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden