Nintendo NX soll mit genügend Games starten, kein Kampfpreis geplant

Nintendo, Präsident, Tatsumi Kimishima Bildquelle: Nintendo
Im Zuge seiner letzten Geschäftszahlen hat der japanische Traditionshersteller Nintendo auch bekannt gegeben, dass die nächste Konsole mit dem Codenamen NX im März 2017 erscheinen wird, so ist jedenfalls der derzeitige Plan. Nintendo-Präsident Tatsumi Kimishima hat in einer Frage/Antwort-Runde mit Investoren überdies verraten, dass man nicht vorhat, NX mit Verlust (pro Konsole) zu verkaufen.
Tatsumi Kimishima, Nachfolger von Nintendo-Legende Satoru Iwata, hat im nun veröffentlichten Q&A mit Anlegern einige geschäftliche Details zur Konsole verraten (via VG24/7). Technisch ist das Gerät nach wie vor ein Mysterium, es ist nicht einmal wirklich klar, ob es eine klassische Heimkonsole ist oder eher so etwas wie ein Hybrid, der auch unterwegs genutzt werden kann.

Kein Kampfpreis

Nintendo ist aber so überzeugt von dem Gerät, dass man einen Kampfpreis nicht für notwendig hält: Denn Kimishima sagte, dass man es nicht wie bei der Wii U machen wird und Nintendo NX nicht mit Verlust verkaufen wird. Dass man Wii U unter den Produktionskosten verkaufen musste, hat auch mit Währungseffekten zu tun.

Denn zum Start der noch aktuellen Heimkonsole war der japanische Yen besonders stark, dieses Szenario werde sich bei der NX aber vermutlich nicht wiederholen, so der Nintendo-Präsident. Im Konsolengeschäft sind knappe Kalkulationen zwar gang und gäbe (Motto: "Hardware verkauft Software"), ein Verkauf mit Verlusten ist aber wirtschaftlich derzeit nicht tragbar, so der Nintendo-Chef.

Genügend Games

Einen Erfolg soll auch das Spiele-Aufgebot ermöglichen: "Es ist richtig, dass man (zum Start) ein solides Software-Lineup braucht, das ist auch der Grund, warum wir den Launch zu diesem Zeitpunkt durchführen." Kimishima erläuterte, dass man sich eben genug Zeit nehmen möchte, um von Anfang an genug Games im Angebot zu haben. Nintendo will dann nicht nachlassen, Kimishima versprach, dass man auch nach Start konstant für Nachschub sorgen wird.


Siehe auch: Nintendo NX soll mit genügend Games starten, kein Kampfpreis geplant Nintendo, Präsident, Tatsumi Kimishima Nintendo, Präsident, Tatsumi Kimishima Nintendo
Mehr zum Thema: Wii U
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren34
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Adriano Celentano - SUPER-SAMMLERBOX mit 20 FILMKLASSIKER [7 DVDs]
Adriano Celentano - SUPER-SAMMLERBOX mit 20 FILMKLASSIKER [7 DVDs]
Original Amazon-Preis
34,97
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
19,00
Ersparnis zu Amazon 46% oder 15,97
Nur bei Amazon erhältlich

Nintendo Wii U im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden