Google bohrt Android-Tastatur auf: Einhandmodus, Höhenjustierung u.m.

Einhandmodus, Android Keyboard, Google Keyboard, Google Tastatur, Einhand-Keyboard
Google hat seinem Standard-Keyboard für Android in der neuen Version 5.0 ein sehr umfangreiches Update verpasst und führt dabei unter anderem einen Einhand-Modus ein. Außerdem bekommen die Nutzer mehr Einstellungsmöglichkeiten und können dabei unter anderem die Höhe der Tastatur nach Belieben justieren.
Wie Android Police meldet, bringt das Google Keyboard 5.0 diverse Neuerungen mit, die weit über das hinausgehen, was man von früheren Updates gewohnt war. Offensichtlich hat man sich bei Google lange zurückgehalten und bringt die Neuerungen nun in gebündelter Form mit dem jüngsten Update. Auch einige Layout-Veränderungen halten damit Einzug.

Google Keyboard 5.0Google Keyboard 5.0Google Keyboard 5.0Google Keyboard 5.0
Google Keyboard 5.0Google Keyboard 5.0Google Keyboard 5.0Google Keyboard 5.0

Als eine der wichtigsten Neuerungen bekommt der Nutzer nun die Option, auf Wunsch die Tasten mit einem Rand oder ohne anzeigen zu lassen, was sich schon während der ersten Inbetriebnahme festlegen lässt. Außerdem gibt es nun einen ab Werk enthaltenen Einhandmodus, mit dem sich eine in der Breite reduzierte Version des Keyboards am linken oder rechten Rand des Bildschirms anordnen lässt. Der Wechsel in den normalen Modus oder zwischen den Bildschirmseiten ist dabei über entsprechende Bedienelemente problemlos möglich.

Google hat außerdem eine neue Möglichkeit integriert, um den Cursor bei Eingaben leichter zu verschieben. Lässt man den Finger über die Leertaste gleiten, bewegt sich der Cursor je nach Richtung der Bewegung vor und zurück - eine Funktion, die bei anderen Keyboard-Lieferanten schon früher zu finden war und den Umgang mit der Standard-Tastatur erheblich vereinfachen dürfte. In den Einstellungen lässt sich nun auch die Höhe der Tastatur anpassen, wobei insgesamt fünf verschiedene Stufen geboten werden.

Bei der gestenbasierten Eingabe wurden nun die schwebenden Vorschaufenster entfernt, weil die Vorschau nun in der Vorschlagsleiste direkt oberhalb der Tastatur erfolgt. Wörter lassen sich nun außerdem auch mit einer Geste löschen: dazu lässt man den Finger auf der Backspace-Tastate nach links gleiten und kann dabei Wort für Wort auswählen, was gelöscht werden soll. Darüber hinaus wurden einige weitere Veränderungen vorgenommen, wobei auch die Holo-Themes dran glauben mussten und die diversen Funktionen der Tastatur durch längeres Halten bestimmter Tasten schneller zugänglich geworden sein sollen.

Noch ist die Version 5.0 des Google-Keyboard nicht für alle Nutzer im Play Store erhältlich, weil Google sie wie so oft in Stufen zugänglich macht. Über APKMirror kann man aber dank der Kollegen schon jetzt eine Installationdatei bekommen und diese auf Android-Smartphones und Tablets installieren. Die aktuellen Vorabversionen von Android N werden dabei aber noch nicht unterstützt. Einhandmodus, Android Keyboard, Google Keyboard, Google Tastatur, Einhand-Keyboard Einhandmodus, Android Keyboard, Google Keyboard, Google Tastatur, Einhand-Keyboard
Mehr zum Thema: Android
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren20
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:40 Uhr AUKEY Wlan USB Stick 2 in 1 mit Bluetooth 4.0 Empfänge 150Mbps für Windows 7 / 8 / 8.1 / 10, Ihre PC, Laptop und andere Geräte, die ohne Wireless oder Bluetooth 4.0 Funktion
AUKEY Wlan USB Stick 2 in 1 mit Bluetooth 4.0 Empfänge 150Mbps für Windows 7 / 8 / 8.1 / 10, Ihre PC, Laptop und andere Geräte, die ohne Wireless oder Bluetooth 4.0 Funktion
Original Amazon-Preis
15,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
11,99
Ersparnis zu Amazon 25% oder 4
Nur bei Amazon erhältlich

Tipp einsenden