Enorme Nachfrage bei Firmenkunden: 1,5 Jahre Wartezeit für HoloLens

Nasa, HoloLens, Microsoft HoloLens, Project Sidekick Bildquelle: NASA
Microsoft hat vor einigen Wochen begonnen, sein Augmented-Reality-Headset an die ersten Entwickler auszuliefern. Auch Firmenkunden können das HoloLens genannte System unter Umständen bereits erwerben, doch wie jetzt bekannt wurde, müssen sie damit mit enormen Wartezeiten rechnen.
HoloLens ist für Microsoft der Weg in die Computing-Zukunft, soll das Headset doch mit seinen in den Raum vor dem Nutzer eingeblendeten digitalen Objekten und Interfaces langfristig neue Möglichkeiten zur Bedienung von Windows 10 ermöglichen und vollkommen neue Interaktionen zulassen. Bis der normale Endkunde jedoch in den Genuss des Systems kommt, wird es wohl noch sehr lange dauern, wie Angaben aus dem Umfeld von Microsoft jetzt vermuten lassen.


Wie Kollege Dr.Windows von einem Leser erfuhr, der auf der Hannover Messe Gespräche mit dort anwesenden Vertretern von Microsoft führte, ist die Nachfrage unter Firmenkunden rund um HoloLens derzeit so groß, dass man in Redmond kaum nachkommt in der Fertigung des AR-Headsets. Deshalb müssen Unternehmen, die HoloLens einsetzen wollen, derzeit mit Wartezeiten von mindestens 18 Monaten rechnen, heißt es.

Wer also als Firma bereits jetzt einen konkreten Einsatzzweck vor Augen hat und HoloLens einsetzen will, muss trotz der Erfüllung aller Anforderungen noch extrem lange warten. Extrem ist allerdings im Unternehmenskontext etwas zu hoch gegriffen, denn jahrelange Vorbereitung und lange Erprobungsphasen sind bei vielen Firmen keineswegs ungewöhnlich.

Wie groß das Potenzial von HoloLens bei Unternehmen ist, hat Microsoft wohl schon früh erkannt und zeigte deshalb bereits mehrfach, wie konkrete Anwendungsszenarien. Von der Fahrzeugentwicklung bei Volvo bis hin zum Training von Flugpersonal bei Japan Airlines wurden bereits diverse Ansätze gezeigt. Bis das HoloLens-Headset jedoch allgegenwärtig ist, wird es wie bereits mehrfach angedeutet wohl noch Jahre dauern.

Siehe auch: Microsoft HoloLens: "Haben Business-Interesse völlig unterschätzt" Nasa, HoloLens, Microsoft HoloLens, Project Sidekick Nasa, HoloLens, Microsoft HoloLens, Project Sidekick NASA
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren22
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:40 Uhr AUKEY Wlan USB Stick 2 in 1 mit Bluetooth 4.0 Empfänge 150Mbps für Windows 7 / 8 / 8.1 / 10, Ihre PC, Laptop und andere Geräte, die ohne Wireless oder Bluetooth 4.0 Funktion
AUKEY Wlan USB Stick 2 in 1 mit Bluetooth 4.0 Empfänge 150Mbps für Windows 7 / 8 / 8.1 / 10, Ihre PC, Laptop und andere Geräte, die ohne Wireless oder Bluetooth 4.0 Funktion
Original Amazon-Preis
15,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
11,99
Ersparnis zu Amazon 25% oder 4
Nur bei Amazon erhältlich

Tipp einsenden