Buchpreisbindung für E-Books soll ab Herbst in Kraft treten

Amazon, Kindle, E-Book, E-Books, Bücher, Buch Bildquelle: Amazon
Einem der wohl beliebtesten Marketing-Instrumente im E-Book-Verlauf wird demnächst ein Riegel vorgeschoben: Ab September gilt die so genannte Buchpreisbindung auch für E-Books. Das Gesetz wird dementsprechend genauer ausformuliert, das hat der Bundestag heute beschlossen.
Die Annahme des neuen Gesetzentwurfs ist nur noch eine Sache der Formalität. Dann wird es für Autoren besonders im Bereich Selfpublishing schwer, die eigene Bücher mithilfe von Preisaktionen auf den diversen Plattformen mit Rabatten anzubieten. Beim Marktführer Amazon beispielsweise werden E-Books gern über eine vorübergehende Preissenkung - oder auch mal als Gratis Download - promotet. Die Buchpreisbindung würde das nicht mehr erlauben, denn sie sieht vor, dass alle Bücher auf allen Plattformen, Online oder im Handel, immer für den gleichen Preis verkauft werden müssen. Infografik: Warum werden Papierbücher noch gekauft?Warum werden Papierbücher noch gekauft? Durch die klassische Regelung für die Buchpreisbindung gibt es nur die Ausnahmen für Mängelexemplare oder gesonderte Ausgaben, die dann zu einem reduzierten, beliebigen Preis angeboten werden können.

Mehr dazu: Buchpreisbindung für E-Books in Deutschland bald gesetzlich geregelt

Bisher gilt die Buchpreisbindung laut Gesetz seit 2002 für gedruckte Bücher, die E-Books haben im Gesetz noch keine explizite Erwähnung gefunden. Einige Verlage haben aber von sich aus seit Jahren die E-Books wie gedruckte Bücher behandelt und die Preisbindung auf alle egal wie gearteten Ausgaben ausgeweitet. Verpflichtet werden sie dazu nun erst aller Voraussicht nach ab September.

Kulturgut Buch

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel: "Mit der Verabschiedung der Änderung des Buchpreisbindungsgesetzes setzt der Deutsche Bundestag ein klares Zukunftssignal an die Buchbranche. Ich begrüße, dass sich nunmehr die Preisbindung ausdrücklich auf elektronische Bücher und alle Buchverkäufe an Letztabnehmer in Deutschland erstreckt. Damit wird das Gesetz an das veränderte Leserverhalten angepasst. Wir stärken das Kulturgut Buch in seiner Vielfältigkeit und überragenden Bedeutung für unsere Gesellschaft. Indem wir auch bei elektronischen Büchern die Preisbindung gesetzlich vorgeben, setzen wir außerdem Anreize für weitere innovative Entwicklungen in einem digitalen Umfeld."

Der neue Gesetzentwurf (zweites Gesetz zur Änderung des Buchpreisbindungsgesetzes) kann online als PDF beim Bundestag eingesehen werden. Mit ihm wird die Regierung einen weiteren Teil ihrer Koalitionsvertrags erfüllen.


Amazon, Kindle, E-Book, E-Books, Bücher, Buch Amazon, Kindle, E-Book, E-Books, Bücher, Buch Amazon
Mehr zum Thema: Amazon Kindle
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren45
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:00 Uhr CASO WineDuett Touch 21 Design Weinkühlschrank
CASO WineDuett Touch 21 Design Weinkühlschrank
Original Amazon-Preis
299
Im Preisvergleich ab
299
Blitzangebot-Preis
249
Ersparnis zu Amazon 17% oder 50

Preisvergleich Kindle Paperwhite

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden