Windows 10: Offizielle Facebook, Facebook Messenger & Instagram Apps

Windows 10, Facebook, Startscreen, Homescreen Bildquelle: Microsoft/Facebook
Microsoft und Facebook haben bekanntgegeben, dass ab sofort die offiziellen und von Facebook selbst entwickelten Versionen der Apps des Sozialen Netzwerks für Windows 10 und Windows 10 Mobile verfügbar sind. Facebook, Facebook Messenger und Instagram bekommen damit erstmals von dem Internetkonzern selbst bereitgestellte Apps für Microsofts Betriebssysteme spendiert.
Gleich vorab ist aber anzumerken, dass man die Apps für Facebook und Facebook Messenger zunächst auf Desktops und Tablets in vollem Umfang anbietet, wobei Instagram bisher als einzige App auch für Windows 10 Mobile zur Verfügung gestellt wird. Die Facebook- und die Facebook-Messenger-App werden erst zu einem noch nicht näher benannten, späteren Zeitpunkt ebenfalls für mobile Geräte erhältlich sein.
Facebook, Facebook Messenger & Instagram für Windows 10Facebook kommt mit offizieller... Facebook, Facebook Messenger & Instagram für Windows 10...App auf den Windows 10 Desktop
Microsofts Angaben zufolge hat Facebook eine Reihe von Funktionen in seine Apps integriert, die in dieser Form nur im Zusammenspiel mit Windows 10 nutzbar sind. So gibt es eine Live-Tile-Anbindung, die neue Status-Updates, Nachrichten und Fotos jeweils direkt auf dem Homescreen bzw. im Startmenü einsehbar macht, noch bevor man die Apps selbst geöffnet hat.

Die Facebook-App für den Desktop bietet fast alle Funktionen, die man bereits von anderen Betriebssystemen kennt, inklusive der Unterstützung für Sticker, Benachrichtigungen und sogar einem in die App integrierten Browser. Die Oberfläche orientiert sich stark am Design der normalen Web-Version von Facebook, so dass sie ein bekanntes Nutzungserlebnis bieten soll.
Facebook, Facebook Messenger & Instagram für Windows 10Facebook Messenger jetzt... Facebook, Facebook Messenger & Instagram für Windows 10...als Universal App
Die neue, offizielle Desktop-Version von Facebook Messenger bietet eine Reihe von Neuerungen, darunter die Möglichkeit zum Teilen von Fotos, Sticker, Gruppengespräche, GIF-Support und wie bereits erwähnt auch die Live-Tile-Anbindung, so dass man neue Nachrichten direkt im Startmenü angezeigt bekommt. Natürlich sollen die neuen Apps auch in der Lage sein, ihre Benachrichtigungen im Info-Center auflaufen zu lassen.
Facebook, Facebook Messenger & Instagram für Windows 10Instagram gibt es erstmal... Facebook, Facebook Messenger & Instagram für Windows 10...nur für mobile Geräte
Die neue Instagram-App steht ausschließlich für Smartphones zur Verfügung, schließlich sollen Desktop-User weiterhin die Website nutzen. Auch hier gibt es eine Reihe von Neuerungen, die die App auf den gleichen Stand bringen wie die Versionen für Apple iOS und Google Android. Direct-Messaging, das Suchen und Erkunden, Video-Unterstützung und der Wechsel zwischen mehreren Konten sind allesamt möglich. Dank Live-Tile-Support landen die neuesten Bilder aus Instagram auch hier wieder direkt auf dem Homescreen.

Microsoft zufolge werden die neuen Apps derzeit im Windows Store propagiert und sollten in den kommenden Stunden allmählich für alle Anwender auf den jeweiligen Plattformen verfügbar sein. Windows 10, Facebook, Startscreen, Homescreen Windows 10, Facebook, Startscreen, Homescreen Microsoft/Facebook
Mehr zum Thema: Soziale Netzwerke
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren38
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Soziale Netzwerke Links

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden