Windows Server 2016 Technical Preview 5 ist jetzt verfügbar

Microsoft, Server, Windows Server, Windows Server 2016, Technical Preview 3, Build 10514 Bildquelle: Wzor
Microsoft hat gestern die jüngste und zugleich letzte technische Vorschauversion des neuen Windows Server 2016 zur Verfügung gestellt. Die Windows Server 2016 Technical Preview 5 ist nun "Feature-complete", es kommen also keine weiteren Neuerungen hinzu, während man sich nun voll auf die Fehlerbeseitigung konzentriert.
Wie das Windows-Server-Team von Microsoft verlauten ließ, geht man aktuell davon aus, dass es sich um die letzte Tech-Preview vor dem "Release To Manufacturing" (RTM) handelt. Bereits zuvor hatte Microsoft von einer Veröffentlichung im dritten Quartal 2016 gesprochen, wobei man dies nun auf den "Herbst" konkretisierte.

Windows Server 2016 Build 10514Windows Server 2016 Build 10514Windows Server 2016 Build 10514Windows Server 2016 Build 10514
Windows Server 2016 Build 10514Windows Server 2016 Build 10514Windows Server 2016 Build 10514Windows Server 2016 Build 10514

Nach Angaben von Microsoft enthält die Windows Server 2016 Technical Preview 5 nur sehr wenige tatsächliche Neuerungen gegenüber der zuletzt veröffentlichten vierten Tech-Preview. Die Redmonder haben aber nach eigenen Angaben noch einmal in Verbesserungen für die grundlegenden neuen Sicherheitsfunktionen investiert, die unter anderem geschützte Virtual Machines, Storage- und Netzwerk-Virtualisierung, Windows-Server- und Hyper-V-Container und den Betrieb als Nano-Server betreffen.

Die zur Entwicklerkonferenz BUILD 2016 in Aussicht gestellte Integration eines neuen PowerShell-Moduls für den Umgang mit Docker wurde noch nicht umgesetzt. Microsoft strebt aber weiter an, das Ganze unter eine Open-Source-Lizenz zu stellen, um so die Erstellung von Commandlets für PowerShell zur Verwaltung mit Docker auf Windows und Linux zu ermöglichen - noch ist dies aber nicht passiert.

Neben der Windows Server 2016 Technical Preview 5 liegt auch System Center 2016 als fünfte und finale Tech-Preview vor. Diese bringt unter anderem Verbesserungen für den Umgang mit Virtual Machines auf Nano-Server-Basis und geschützten Hosts mit sich, die die Grundlage für die geschützten VMs bilden. Auch die Überwachung von Unix- bzw. Linux-Servern wurde noch einmal verbessert.

Darüber hinaus wurde der Configuration-Manager noch einmal erweitert so dass nun zum Beispiel die Ausrollung von Windows 10 in Form von In-Place-Upgrades möglich ist. Der Umgang mit Clients auf Basis von iOS, Android oder der mobilen Version von Windows wurde im Zusammenspiel mit Intune ebenfalls noch einmal überarbeitet.

Die Windows Server 2016 Technical Preview 5 steht über das Microsoft Evaluation Center nach Anmeldung mit einem Microsoft-Konto zum Download bereit. Microsoft, Server, Windows Server, Windows Server 2016, Technical Preview 3, Build 10514 Microsoft, Server, Windows Server, Windows Server 2016, Technical Preview 3, Build 10514 Wzor
Mehr zum Thema: Windows 10
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren9
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Tipp einsenden