Windows 10 Mobile: Microsoft verspricht 'viele weitere Jahre' & kein Ende

Windows 10 Mobile, Rtm, Threshold 2, Windows 10 Build 10586, Windows 10 Threshold 2, Windows 10 Mobile Build 10586 Bildquelle: WinBeta
Angesichts unbedeutender Verkaufszahlen der Lumia-Geräte wird bereits hier und da das nahende Ende von Windows 10 auf Smartphones vorhergesagt, doch wenn es nach Microsofts Windows-Chef Terry Myerson geht, soll dieser Fall keineswegs eintreten. Er versicherte jetzt ein Mal mehr, dass Microsoft weiterhin Windows 10 auf Smartphones anbieten wolle.
In einer WindowsCentral vorliegenden E-Mail, die kürzlich an Microsoft-Manager und vor allem Partner verschickt wurde, erklärte Myerson, dass ihm die Bedenken diverser Partner über die Zukunft von Microsofts Engagement im Bereich der mobilen Endgeräte durchaus bekannt seien. Er wolle deshalb klarstellen, dass Microsoft sich auch weiterhin der Bereitstellung von Windows 10 auf mobilen Geräten mit kleinen Displays und ARM-Prozessoren verschrieben habe.

Windows 10 Mobile Build 10586.11Windows 10 Mobile Build 10586.11Windows 10 Mobile Build 10586.11Windows 10 Mobile Build 10586.11
Windows 10 Mobile Build 10586.11Windows 10 Mobile Build 10586.11Windows 10 Mobile Build 10586.11Windows 10 Mobile Build 10586.11

Man arbeite derzeit an der nächsten Generation der Produkte und er wolle deshalb die Zusicherungen rund um Windows 10 Mobile noch einmal bestätigen, so Myerson weiter. Bei Microsoft glaube man an den Wert des Produkts für Business-Kunden und es sei weiterhin geplant, die Plattform Windows 10 Mobile für "viele Jahre" weiter zu unterstützen, hieß es außerdem.

Es gebe bei Microsoft zudem eine Roadmap für Geräte, sowohl aus eigener Produktion als auch von OEM-Partnern, die diese Vorhaben unterstützt. Die Drittanbieter würden darüber hinaus künftig auch ein "erweitertes Line-Up" von Telefonen auf Basis von Windows 10 Mobile anbieten. Mit seiner Mail reagierte der Windows-Manager offenbar auf den Druck von Kunden und Partnern, die sich vermutlich nach diversen anderslautenden Berichten ein klares Bekenntnis zu Windows 10 auf Smartphones wünschten.

Myerson selbst hatte im Zuge der Entwicklerkonferenz BUILD 2016 vor einigen Wochen erklärt, dass Windows 10 Mobile in diesem Jahr für Microsoft nicht im Mittelpunkt des Interesses stehe. Zuvor hieß es bereits, dass man sich zunächst auf die Desktop-Variante seines Betriebssystem konzentrieren wolle. Heute war außerdem zu hören, dass Microsoft wohl ab dem Frühjahr 2017 mit großem Aufwand und mehreren umfangreichen Updates in Windows 10 Mobile investieren will.

Myersons Äußerungen lassen darüber hinaus viel Spielraum für Spekulationen, denn er erwähnt zum Beispiel die Lumia-Serie mit keinem Wort und geht auch nicht auf Microsofts hauseigene Hardware im allgemeinen ein. Windows 10 Mobile, Rtm, Threshold 2, Windows 10 Build 10586, Windows 10 Threshold 2, Windows 10 Mobile Build 10586 Windows 10 Mobile, Rtm, Threshold 2, Windows 10 Build 10586, Windows 10 Threshold 2, Windows 10 Mobile Build 10586 WinBeta
Mehr zum Thema: Windows 10 Mobile
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren87
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden