HTC One S9: 'Best-Of'-Smartphone kombiniert beliebte HTC-Features

Smartphone, Android, HTC One, S9, HTC One S9 Bildquelle: HTC
Der taiwanische Smartphone-Hersteller HTC hat zwar mit dem HTC 10 gerade erst sein neues Topmodell vorgestellt, doch schon jetzt legt man mit der Ankündigung des HTC One S9 nach. Das S9 ist ein am oberen Ende der Mittelklasse angesiedeltes 5-Zoll-Gerät, das einige der HTC-eigenen Traditionen fortführt - inklusive eines edlen Metallgehäuses und zwei auf den Nutzer gerichteten Frontlautsprechern.
Im Grunde bringt das HTC One S9 die in den letzten Flaggschiffen verbauten Technologien noch einmal in einer Art Best-Of zusammen. Es besitzt ein Aluminiumgehäuse in der klassischen Form, hat wieder zwei Stereolautsprecher auf der Front und verfügt außerdem über die angeblich "beste optische Bildstablisierung", die HTC bisher entwickeln konnte. Allerdings kehrt auch der häufig kritisierte HTC-Schriftzug auf der Front zurück, so dass das One S9 einmal mehr nicht sonderlich kompakt ausfällt. HTC One S9HTC One S9: Optisch eine Kreuzung aus M9 und A9 Das HTC One S9 ist technisch durchaus auf dem aktuellsten Stand, erreicht aber eben nicht ganz das obere Ende der Fahnenstange in Sachen Ausstattung. So verfügt das Gerät über ein 5,0 Zoll großes SuperLCD-Display mit Abdeckung aus Gorilla Glass und einer Auflösung auf Full-HD-Niveau also 1920x1080 Pixeln. Ober- und unterhalb des Panels sitzen jeweils hinter deutlich erkennbaren Schlitzen die Frontlautsprecher, die anders als beim HTC 10 Stereoton liefern sollen.

HTC One S9HTC One S9HTC One S9HTC One S9
HTC One S9HTC One S9HTC One S9HTC One S9

Unter der Haube tut der MediaTek Helio X10 MT6795 Octacore-SoC mit seinen acht bis zu 2,0 Gigahertz schnellen ARM Cortex-A53-Kernen seinen Dienst. Dieser bringt eine PowerVR G6200-GPU mit, ist aber keineswegs mehr aktuell, sondern eigentlich ein in den letztjährigen "Flaggschiff"-Modellen vieler chinesischer Hersteller verwendeter Chip. Im direkten Vergleich mit dem aktuellen Snapdragon 820 unterliegt er also extrem deutlich und konnte auch nicht mit dem Snapdragon 810 aus dem letzten Jahr mithalten. Dennoch dürfte der Chip abseits der Welt der synthetischen Benchmarks eine gute Figur machen und im Alltag im HTC One S9 seinen Dienst anstandslos versehen.

HTC verbaut außerdem zwei Gigabyte Arbeitsspeicher und 16 GB internen Flash-Speicher, bietet aber die Möglichkeit zur Speichererweiterung mittels MicroSD-Kartenslot. Die rückwärtige Kamera nutzt einen 13 Megapixel-Sensor mit 1,12 Mikrometer großen Pixeln, F/2.0-Blende und optischem Bildstabilisator sowie der Möglichkeit zur Anfertigung von 4K-Videos. RAW-Aufnahmen unterstützt das One S9 netterweise ebenfalls. Die Frontkamera nutzt einen 4-Megapixel-Sensor, wobei es sich um die mit 2 Mikrometern sehr groß geratenen von HTC so genannten "UltraPixel" handelt. Auch hier gibt es wieder eine F/2.0-Blende.

Gefunkt wird in allen in Deutschland benötigten Bändern sowie via Gigabit-WLAN und Bluetooth 4.1, NFC sowie Miracast. Mit 2840mAh ist der Akku für ein 5-Zoll-Smartphone recht üppig dimensioniert, trägt aber auch dazu bei, dass das HTC One S9 mit 158 Gramm für ein Gerät dieser Größe recht schwer ausfällt. Mit einer Bauhöhe von 10,1 Millimetern ist es zudem nicht sonderlich dünn. HTC verwendet bei seinem neuen "Mittelklasse-Flaggschiff" Android 6.0 in Verbindung mit seiner hauseigenen Sense-Oberfläche - offen ist dabei, ob diese hier die gleichen Features bietet wie beim HTC 10, inklusive der Möglichkeit der Nutzung der sogenannten Freestyle-Layouts.

Das HTC One S9 kommt in Deutschland ab Mitte Mai auf den Markt und wird dann in den Farben Grau/Schwarz, Gold und Silber-Gold zu haben sein. Die offizielle Preisempfehlung liegt bei 499 Euro, was für ein Gerät mit einer solchen Ausstattung allerdings relativ hoch gegriffen ist, gerade wenn man sich die gewählte CPU und die Größe des Speichers ansieht. Es dürfte mit den Preisen allerdings auch wieder recht schnell abwärts gehen. Smartphone, Android, HTC One, S9, HTC One S9 Smartphone, Android, HTC One, S9, HTC One S9 HTC
Mehr zum Thema: Android
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren3
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Hazet Schlagschrauber 9012-1SPC
Hazet Schlagschrauber 9012-1SPC
Original Amazon-Preis
129,90
Im Preisvergleich ab
129,90
Blitzangebot-Preis
95,99
Ersparnis zu Amazon 26% oder 33,91

Tipp einsenden