Uni-Drucker spuckten nach Hack an Hitlers Geburtstag Hetzschriften aus

Internet, Hacker, Laptop, Illegal Bildquelle: wellnews.ru
Einem Medienbericht zufolge gab es ausgerechnet am 20. April einen rassistisch motivierten Hackerangriff auf mehrere deutsche Universitäten. Dabei wurden rassistische Hetzblätter mit dem Titel "Europa, erwache!" als Schmähschrift gegen Juden in Massen über die Netzwerkdrucker der Unis ausgedruckt.
Ob man dabei nun tatsächlich von einem Hackerangriff sprechen kann oder nicht, ist derzeit noch etwas fraglich. Klar ist, dass sich Unbekannte Zugriff auf die Netzwerk-Drucker verschafft hatten. Unklar ist allerdings, ob oder wie die Netzwerke nach außen hin gesichert wurden oder ob der Zugriff vielleicht mit Hilfe der nötigen Zugangsdaten verschafft wurde.

Das Hamburger Abendblatt hatte zunächst von dem anscheinend groß angelegten Angriff auf mehrere deutsche Universitäten berichtet. "In wirren Sätzen ist im Text immer wieder die Rede von der Bedrohung der ‚weißen Rasse‘. Gehetzt wird gegen Juden und ‚feindselige Fremde‘", schreibt das Abendblatt. Dass der Angriff dabei ausgerechnet am Geburtstag von Adolf Hitler stattfand, war sicherlich kein Zufall.

Staatsschutz eingeschaltet

Das Blatt hatte schließlich von einigen Unis die Bestätigung zu den Vorfällen erhalten und entsprechend weiter recherchiert. Betroffen waren demnach die Netzwerkdrucker und Kopierer der Universität Tübingen, die Friedrich-Alexander-Universität Nürnberg-Erlangen, die Uni Koblenz-Landau und die Uni Hamburg.

In einigen Fällen wurde bereits Strafanzeige erstattet und der Staatsschutz eingeschaltet.

Dass es sich bei den Vorfällen nicht einfach um einen geschmacklosen Scherz handelt, macht auch die Verbindung zu ähnlichen Vorfällen im vergangen Monat in den USA deutlich. Dort hatte es ebenfalls Zugriffe von außerhalb auf Netzwerkdrucker in Unis gegeben. Wie die Washington Post damals berichtete, sendeten die Hacker antisemitische Hetzschriften unter anderem an die Drucker in Princeton und andere bekannte Bildungseinrichtungen. Die Hetzschriften sollen damals von der US-Neonazi-Gruppe Daily Stormer initiiert worden sein.

Die Vermutung liegt nah, dass sich die Angreifer in Deutschland von diesem Vorfall haben "inspirieren" lassen. Zum aktuellen Geschehen an den deutschen Universitäten gibt es noch kein Bekennerschreiben. Internet, Hacker, Laptop, Illegal Internet, Hacker, Laptop, Illegal wellnews.ru
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren28
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 15:30 Uhr Sony 55 Zoll Fernseher (4K HDR, Ultra HD, Smart TV)
Sony 55 Zoll Fernseher (4K HDR, Ultra HD, Smart TV)
Original Amazon-Preis
835,00
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
749,99
Ersparnis zu Amazon 10% oder 85,01
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum

Tipp einsenden