Windows 10-Preview: Kumulatives Update auf Build 14295.1004

Windows 10, Redstone, Windows 10 Redstone, Build 14316 Bildquelle: Microsoft
Vergangene Woche ist das eigentlich geplante Fast Ring-Update (14327) für die Insider Preview von Windows 10 wegen eines Fehlers ausgefallen. Microsoft wird vermutlich diese Woche einen neuen Redstone-Build freigeben, so ist zumindest der Plan. Eine Insider Preview-Aktualisierung gibt es allerdings bereits, diese betrifft allerdings den langsamen Kanal, also den Slow Ring.

Wartungsupdate

Für erfahrene Windows Insider ist das in der Nacht auf heute veröffentlichte Wartungsupdate auf Versionsnummer 14295.1004 wohl kein Grund für Stirnrunzeln, bei Frischlingen könnte aber womöglich eine Augenbraue hochzucken. Gemeint ist hier nämlich eine kumulative Aktualisierung, die aber nur Slow Ring-Anwender bekommen.

Wer den schnellen und auch "unsichersten/experimentellen" Release-Kanal, also den Fast Ring eingestellt hat, der wird hiervon nichts mitbekommen. Die Windows Insider, die die neusten Builds aus Redmond sofort und ohne Rücksicht auf etwaige Bugs oder Datenverluste bekommen wollen, sind ja bereits auf Versionsnummer 14316, dieser Build wurde heute vor zwei Wochen veröffentlicht. Fast Ring-Nutzer warten entsprechend schon einigermaßen auf die nächste Vorab-Version, diese wird noch für diese Woche erwartet.

Windows 10 PC Build 14316Windows 10 PC Build 14316Windows 10 PC Build 14316Windows 10 PC Build 14316
Windows 10 PC Build 14316Windows 10 PC Build 14316Windows 10 PC Build 14316Windows 10 PC Build 14316

Änderungen?

Aber zurück zum Slow Ring und Build 14295.1004. Die Frage nach dem "Was hat sich hier getan?" kann wie bei solchen Wartungsupdates üblich nur ungenau beantwortet werden, denn hierzu heißt es im Knowledge Base-Artikel KB3154879 lediglich (via WinBeta): "Verbesserungen zur Erweiterung der Funktionalität der Windows 10 Insider Preview."

Letzteres dürfte aber wohl trotz der Erwähnung von "Funktionalität" keine signifikanten Änderungen bedeuten, sondern klingt eher nach generellem Bugfixing. Denn bereits die Ende März veröffentlichte Fast Ring-Version von Build 14295 war keine, die neue Features anspricht, sondern eine Ausgabe, die in erster Linie Fehler bereinigt.

Siehe auch: Windows 10 Build 14327 wegen Bugs gestrichen, neue Version in Kürze Windows 10, Redstone, Windows 10 Redstone, Build 14316 Windows 10, Redstone, Windows 10 Redstone, Build 14316 Microsoft
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren0


Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
23,00
Blitzangebot-Preis
22,29
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,70

Tipp einsenden