Amazon startet abgekoppelte monatliche Prime Video-Buchung

Amazon, Streaming, Amazon Prime, Amazon Instant Video Bildquelle: Amazon
Der US-Versandhändler Amazon dürfte schon bald seinen populären Filme- und Serien-Dienst Prime Video vom Rest des Premium-Angebots entkoppeln oder besser gesagt eine Bezahl-Option anbieten, bei der man nur Video bekommt. Das Ganze gilt aber in dieser günstigeren Form nur für die USA, auch bei uns gibt es nun eine entkoppelte Video-Schiene (die aber im Grunde sinnlos ist).
Das Amazon Prime-Paket hat derzeit fünf Standbeine, dazu zählen der kostenlose Schnell-Versand, Streaming-Musik, Leihbücherei, unbegrenzter Speicherplatz für Fotos und Prime Video. Letzteres dürfte auch der beliebteste Dienst sein, so mancher wird sich Prime geholt haben, um sich (eigenproduzierte wie zugekaufte) Exklusivserien wie The Man In The High Castle, Bosch, Mr. Robot und Fear The Walking Dead per Streaming ins Haus und das Mobilgerät holen zu können.

Bisher musste man für Prime Video (in den USA) aber auch die anderen Angebote mitbuchen, egal ob man sie nutzt oder nicht. Doch laut einem Bericht der New York Times sowie des Wall Street Journal dürfte sich das schon bald ändern: Denn Amazon dürfte möglicherweise schon diese Woche eine Standalone-Buchung von Prime Video starten, auf der Seite des Versandhändlers haben am Sonntagabend einige Besucher entsprechende Hinwiese entdeckt.


99 Dollar versus 49 Euro im Monat

Diese teilten US-Kunden mit, dass man für 8,99 Dollar im Monat die Möglichkeit bekommt, nur Prime Video zu abonnieren. Dazu kommt eine zweite monatliche Bezahlmöglichkeit, nämlich 10,99 Dollar, um das volle Prime-Angebot zu bekommen. Bisher kann man Prime nur im Jahres-Abo buchen.

Der US-Preis für dieses Jahres-Abo ist auch der Grund, warum man stark annehmen kann, dass Amazon eine noch günstigere Video-Option hierzulande nicht anbieten wird: Denn Prime kostet in den USA 99 Dollar im Jahr, bei uns sind es hingegen nur 49 Euro. Amazon müsste also mit dem Preis stark heruntergehen (also weniger als fünf Euro im Monat für Video) und das ist nicht anzunehmen.

Schon jetzt kann man Prime Video-Mitgliedschaft bei uns auch einzeln bzw. monatlich buchen. Das kostet aber 7,99 Euro im Monat, was aber natürlich mit Ausnahme der monatlichen Abrechnung keinen echten Vorteil gegenüber dem Gesamtpaket bietet.

Amazon Prime Video
testen und buchen
Amazon, Streaming, Amazon Prime, Amazon Instant Video Amazon, Streaming, Amazon Prime, Amazon Instant Video Amazon
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren27
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 12:15 Uhr Mini PC - CSL PC on a Stick / Win 10 - Silent HDMI-Stick mit Intel QuadCore CPU 1833MHz, 32GB SSD, Intel HD Graphics, WLAN, USB, HDMI, microSD, Bluetooth, Windows 10 Home
Mini PC - CSL PC on a Stick / Win 10 - Silent HDMI-Stick mit Intel QuadCore CPU 1833MHz, 32GB SSD, Intel HD Graphics, WLAN, USB, HDMI, microSD, Bluetooth, Windows 10 Home
Original Amazon-Preis
129
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
99
Ersparnis zu Amazon 23% oder 30
Im WinFuture Preisvergleich
Derzeit keine Angebote im Preisvergleich

Amazons Aktienkurs in Euro

Amazons Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Kindle Oasis im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden