OS X: Weiterer Hinweis für Umbenennung auf MacOS aufgetaucht

Apple, Mac Os X, Mavericks Bildquelle: Apple
Apples Desktop-Betriebssystem OS X fällt derzeit ein wenig aus dem Rahmen, da es sich vom Namen her nicht in eine Reihe mit tvOS, iOS watchOS stellen lässt. Es gab deshalb bereits Ende März einen Hinweis, dass es zu einer Umbenennung auf MacOS kommen könnte, nun folgte ein weiterer Hinweis, denn der kalifornische Konzern selbst schrieb auf seiner Webseite "MacOS".

Suboptimal

Der Name OS X ist seit jeher nicht unumstritten, da er gewissermaßen verwirrend ist: Denn mit X ist die römische Ziffer 10 gemeint und nicht der Buchstabe X, entsprechend sollte OS X auch als "OS Ten" ausgesprochen werden. Dennoch dürfte der Anteil an Menschen besonders groß sein, die das X nicht als Ziffer aussprechen. Hinzu kommt, dass "Mac" der traditionelle Begriff für Apple-Desktop-Rechner ist und entsprechend hartnäckig sich beispielsweise der Name "Mac OS X" hält, auch wenn das "Mac" da eigentlich gar nicht hingehört.

Damit könnte oder dürfte aber bald Schluss sein: Denn 9to5Mac hat auf einer Apple-Seite zum Earth Day 2016 die Erwähnung von MacOS entdeckt. Dort erläutert der Konzern aus Cupertino seine Pläne und Initiativen zu diesem Aktionstag und beschreibt dabei die Bemühungen bezüglich Energieeffizienz bei seinen Betriebssystemen. Und hier werden Geräte mit tvOS, iOS sowie watchOS und eben MacOS erwähnt. MacOSWurde mittlerweile korririert: die Erwähnung von MacOS Apple hat die Seite mittlerweile auf das offizielle OS X korrigiert, es ist deshalb nicht auszuschließen, dass es sich hier um einen Vertipper gehandelt hat und nicht mehr. Es ist aber nicht das erste Mal, dass MacOS Erwähnung findet, Ende März wurde "MacOS" in System-Ressourcen genannt bzw. entdeckt.

Apple wird aber zumindest noch eine Version mit dem alten Namen veröffentlichen, OS X 10.11.5 ist unlängst in seine erste Developer Beta gegangen. Die Ankündigung der Namensänderung dürfte laut 9to5Mac (frühestens) auf der WWDC 2016 erfolgen. Apple, Mac Os X, Mavericks Apple, Mac Os X, Mavericks Apple
Mehr zum Thema: macOS
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren8
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:40 Uhr Kabellose Wifi IP Kamera, Coolife 2 Megapixel 1920x1080P Bis zu 128GB Überwachungskamera, Stereo 2 Wege Audio zum Gegensprechen, PIR Nachtsichtmodus Für Home Security Baby Haustier VideoKabellose Wifi IP Kamera, Coolife 2 Megapixel 1920x1080P Bis zu 128GB Überwachungskamera, Stereo 2 Wege Audio zum Gegensprechen, PIR Nachtsichtmodus Für Home Security Baby Haustier Video
Original Amazon-Preis
99,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
56,09
Ersparnis zu Amazon 44% oder 43,90
Nur bei Amazon erhältlich

Tipp einsenden