Projekt Centennial: Microsoft startet Desktop App Converter

Windows 10, Windows Bridge, Project Islandwood Bildquelle: Microsoft
Unter dem Projekt-Namen Centennial hat Microsoft zur Entwicklerkonferenz in der vergangenen Woche den Desktop App Converter vorgestellt. Nun ist das neue Tool in einer ersten Preview verfügbar und kann mit der Enterprise Edition des jüngsten Insider Builds ausprobiert werden.
Entwickler können sich nun bei Microsoft den neuen Desktop App Converter kostenlos laden. Die Systemvoraussetzungen sind die Build 10.0.14316.0 oder neuer, und zwar in der Enterprise Edition, sowie einige Hardware-Anforderungen wie zum Beispiel ein x64-Prozessor und eine Hardwareunterstützte Virtualisierung. Alles Wissenswerte dazu hat Microsoft jetzt im Windows Dev Center veröffentlicht.

Microsoft BUILD 2016Microsoft BUILD 2016Microsoft BUILD 2016Microsoft BUILD 2016

Der Desktop App Converter ist ein Pre-Release-Tool, mit dem aus vorhandenen Desktop-Anwendungen für .NET 4.6.1 oder Win32 ohne weitere Arbeit und vor allem ohne weiteres Fachwissen Apps für die neue Universal Windows Platform (UWP) gestartet werden. Das Tool konvertiert ein Desktop-Windows-Installer AppX-Paket (.appx) auf Basis von MSI oder EXE-Installer (.msi und .exe), welches dann auf dem Windows-10-Desktop genutzt werden kann. Microsoft BUILD 2016Aus Alt macht Neu: Das Tool konvertiert alte .NET 4.6.1 oder Win32 Apps

Bridge-Tools für neue Apps

Der Converter gehört zur "Bridge", mit der Microsoft Entwickler von Anwendungen anderer Betriebssysteme als Windows 10 einfach zur UWP bringen will. Mit den neuen Brücken versucht Microsoft die große, klaffende Lücke an Windows-10-Apps zu beheben. Der App Converter sorgt für neue UWP-Apps aus dem "eigenen Windows-Portfolio", während es noch weitere Entwickler-Tools für andere Betriebssysteme wie zum Beispiel iOS geben wird.

Siehe auch: Windows Bridge: Portierung von iOS-Apps auf Windows 10 läuft an

Es gibt rund 16 Millionen klassischer Windows-Programme, die nun mit Convertern auch für Windows 10 und Windows 10 Mobile nutzbar gemacht werden könnten.

Mehr dazu: Windows 10: Desktop App-Converter macht Win32- zu Universal-Apps Windows 10, Windows Bridge, Project Islandwood Windows 10, Windows Bridge, Project Islandwood Microsoft
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren12
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Windows 10 Forum

Tipp einsenden