Satya Nadella zu Windows 10 Mobile: Die Trumpfkarte heißt Continuum

Windows 10 Mobile, Continuum, Windows 10 Continuum, Display Dock, Continuum Dock, Microsoft Display Dock HD-500, Microsoft Display Dock Bildquelle: Microsoft
Für Fans und Freunde von Windows 10 Mobile war die Build-Konferenz vergangene Woche nicht gerade eine Quelle für Optimismus. Denn während der gesamten Veranstaltung wurde das mobile OS praktisch nicht erwähnt, auch wenn sich Microsoft-Manager bemühten, Durchhalteparolen auszugeben. In einem Interview deutete Microsoft-CEO Satya Nadella an, dass man diesbezüglich einen langen Atem hat.

Satya Nadella sprach in einem ausführlichen Interview mit Business Insider (die vorliegende offizielle deutsche Übersetzung ist stark gekürzt) über die aktuellen Themen seines Unternehmens, eine zentrale Rolle spielt dabei natürlich seine "Mobile first, Cloud first"-Strategie. Der Cloud-Teil war auf der Build omnipräsent, über Mobile kann man hingegen diskutieren, jedenfalls wenn man das Microsoft-eigene Betriebssystem in den Mittelpunkt stellt.

"Es gibt nur ein Windows"

Denn Windows-basierte Smartphones stellen derzeit für den Konzern keine große Rolle dar. Nadella selbst beteuerte allerdings, dass er gar nicht groß unterscheide, wenn es um die jeweiligen Plattformen geht: "Ich sehe Windows für Mobile nicht anders als Windows für HoloLens oder Windows für Xbox. Es gibt nur ein Windows und nicht mehrere", so Nadella. Es gebe zwar unterschiedliche Formfaktoren, aber es sei nur eine einzige Entwickler-Plattform mit einem Store sowie eine Kette von Entwickler-Werkzeugen.


Vorbild Surface

Microsoft will auch nicht bloß ein "weiterer Phone-Typ" sein, sagt Nadella. Er betonte dabei vor allem Continuum als Alleinstellungsmerkmal, das wolle man auch ausbauen und wie bei Surface eine eigenständige Geräte-Kategorie erschaffen. "Vor drei Jahren haben die meisten Leute gesagt: 'Was ist ein 2-in-1-Gerät?' Und jetzt hat sogar Apple eines. Deshalb hoffe ich, dass in drei Jahren die Leute auch sagen werden: 'Oh wow, richtig, das ist ein Phone, das auch ein PC sein kann.'"

Nadella sprach dabei auch sein Heimatland an und meinte, dass Indien derzeit ein "Mobile first"-Land sei, dies aber nicht bleiben werde. Als aufstrebender Markt werde das Bedürfnis nach Computing immer mehr steigen und damit auch der Wunsch nach zusätzlichen Eingabemethoden. Nadella: "Was ist die logische Folge? Ich würde behaupten, dass es ein Continuum-Phone ist."

Continuum ist derzeit auf leistungsstarke Hardware beschränkt, aus den Aussagen des Microsoft-Chefs kann man aber sicherlich schlussfolgern, dass Microsoft daran arbeitet bzw. damit rechnet, dass die Hardware-Unterstützung von Continuum künftig auf breiter Basis steht.


News vom dritten Build-Tag im Überblick:

Windows 10 Mobile, Continuum, Windows 10 Continuum, Display Dock, Continuum Dock, Microsoft Display Dock HD-500, Microsoft Display Dock Windows 10 Mobile, Continuum, Windows 10 Continuum, Display Dock, Continuum Dock, Microsoft Display Dock HD-500, Microsoft Display Dock Microsoft
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren118
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:35 Uhr Jukebox Multimedia Musikbox Legend 501 Bluetooth, USB, SD, MP3 CD, Radio
Jukebox Multimedia Musikbox Legend 501 Bluetooth, USB, SD, MP3 CD, Radio
Original Amazon-Preis
250
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
200
Ersparnis zu Amazon 20% oder 50
Nur bei Amazon erhältlich

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden