Windows Ink: Microsoft zeigt verbesserte intelligente Pen-Eingabe

Build, Anniversary Update, Build 2016, Microsoft Build, Microsoft BUILD 2016, Windows Ink
Windows 10 wird mit dem "Anniversary-Update, wie die erste Redstone-Aktualisierung offiziell heißt, zahlreiche neue Funktionen zur Pen-Nutzung möglich machen. Diese zeigte Microsoft live auf der Bühne und Stylus-Nutzer können sich auf zahlreiche neue "Tricks" freuen, die man künftig bei der Stift-Eingabe verwenden kann.
Stift-Eingabe wird bei Windows 10 schon von Beginn an unterstützt, zumeist war das aber auf einzelne Apps beschränkt. Künftig wird die Pen-Unterstützung aber quer über das ganze Betriebssystem funktionieren. Entwicklern will es Microsoft übrigens besonders einfach machen, da sie nur zwei Zeilen Code in ihre Apps einfügen müssen, um den Support zu aktivieren. Microsoft BUILD 2016Das virtuelle Lineal ist sicherlich überaus praktisch Windows Ink, wie Microsoft die Pen- bzw. Stylus-Unterstützung nennt, wird "Sticky Notes", also virtuelle anheftbare Notizen unterstützen. Bryan Roper demonstrierte das Ganze live mit Hilfe einer Geschichte zu seiner Mutter: Er notierte sich per Stift eine Erinnerung, wonach er diese "morgen" anrufen müsse. Das System erkannte automatisch das Wort "tomorrow" und machte es zu einem blauen (anklickbaren) Link, was bedeutet, dass ein Termin angelegt worden ist.

Derartige Notizen können auch innerhalb von Apps angeheftet werden, als Beispiel wurde der eigene Browser Microsoft Edge genannt, grundsätzlich wird das aber bei allen Anwendungen möglich sein.

Microsoft BUILD 2016Microsoft BUILD 2016Microsoft BUILD 2016Microsoft BUILD 2016
Microsoft BUILD 2016Microsoft BUILD 2016Microsoft BUILD 2016Microsoft BUILD 2016

Digitales Lineal

Auch das Zeichnen soll einfacher und bequemer werden, hierzu zeigte Roper einige besonders nette Funktionen, allen voran ein einblendbares virtuelles Lineal, das einen Strich automatisch begradigt, dazu kommen weitere Hilfsmittel dieser Art. Hier arbeitet Microsoft auch mit Adobe zusammen, was sicherlich Grafiker freuen wird.

Ebenfalls beeindruckend war das Zusammenspiel mit Maps: Eine von oben "in" einen Berg gezeichnete Strecke bzw. Route kann beim Kippen in eine 3D-Ansicht automatisch integriert werden, das System kann daraufhin auch die Distanz erfassen.

Alle Neuigkeiten rund um Windows 10 und Co. hält unser BUILD 2016-Special bereit.

Weitere Ankündigungen vom ersten Tag:
Build, Anniversary Update, Build 2016, Microsoft Build, Microsoft BUILD 2016, Windows Ink Build, Anniversary Update, Build 2016, Microsoft Build, Microsoft BUILD 2016, Windows Ink
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren16
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
28,99
Blitzangebot-Preis
22,99
Ersparnis zu Amazon 23% oder 7

Tipp einsenden