Für Entwickler gedacht: Ubuntu soll "nativ" auf Windows 10 kommen

Microsoft, Linux, Betriebssysteme Bildquelle: Microsoft
Heute Abend findet in San Francisco die Build-Konferenz statt und eine wichtige Ankündigung dürfte Linux betreffen. Denn einem Bericht zufolge soll der Redmonder Konzern gemeinsam mit Ubuntu-Hersteller Canonical eine Version der Linux-Variante präsentieren. Diese soll "nativ" laufen, Details gibt es dazu aber bislang nur wenige.
Microsoft und Linux sind zwei Namen, die einem noch bis vor kurzem nicht besonders flüssig über die Lippen gekommen sind. Doch man wird sich daran wohl gewöhnen müssen, sogar mehr als man das jemals für möglich gehalten hat. Denn angeblich planen die Redmonder eine weitreichende Partnerschaft mit Canonical, das jedenfalls will ZDNet in Erfahrung gebracht haben (via Windows Central).

Wie genau das passieren wird, ist bislang nicht bekannt, Autor Steven J. Vaughan-Nichols schreibt, dass Ubuntu "simultan" mit Windows 10 laufen wird, es soll sich also um explizit nicht um eine virtuelle Maschine handeln, er meint, dass das mehr sein wird als "nur die Bash-Shell auf Windows 10 auszuführen."

Wie erwähnt soll Microsoft die Details bereits heute Abend (ab 17.30 Uhr unserer Zeit im Live-Stream) enthüllen, es wird angenommen, dass Ubuntu auf Basis des jüngst still in einen neuen Redstone-Build von Windows 10 eingeführten Linux-Subsystems laufen wird.

Laut den ZDNet-Quellen wird Linux aber nicht "per se" in Windows integriert sein, sondern in erster Linie auf einem Fundament von nativen Windows-Bibliotheken ausgeführt werden. Im Bericht werden aber etwaige Hoffnungen nach einer Linux-Desktop-Lösung gedämpft, da es heißt, dass hier vor allem Entwickler die Zielgruppe sind und nicht reguläre Anwender.

"Kein MS-Linux"

Vielmehr geht es Microsoft und Canonical hier um Tools für die Arbeit in der Cloud, man soll damit über Azure Programme für Ubuntu schreiben können. Vaughan-Nichols fasst das folgendermaßen zusammen: "Ist das MS-Linux? Nein. Ist das ein wichtiger Schritt in der Integration von Windows und Linux auf dem Developer-Desktop? Ja, das ist es."

Build 2016 - Alle News:
Ab 17:30 Uhr im Livestream
Microsoft, Linux, Betriebssysteme Microsoft, Linux, Betriebssysteme Microsoft
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren31
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Original Amazon-Preis
42,50
Im Preisvergleich ab
42,50
Blitzangebot-Preis
35,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 6,51

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden