Instagram startet 60 Sekunden Video-Clips für alle Nutzer

Facebook, Video, Instagram Bildquelle: Instagram
Facebook versucht mit einem Update für Instagram seinen Konkurrenten Snapchat dichter auf den Pelz zu rücken: Ab sofort können Videos bei Instagram mit einer Länge von 60 statt bisher von 15 Sekunden veröffentlicht werden. Die 1-Minuten-Clips sollen auch das veränderte Nutzungsverhalten unterwegs widerspiegeln.
Ab sofort können alle Instagram-Nutzer Videos mit einer Länge von bis zu 60 Sekunden in dem Netzwerk hochladen, bearbeiten und veröffentlichen. Das hat das Unternehmen mit einem neuen Update eingefügt. Bisher waren die längeren Videoclips nur zahlenden Werbekunden vorbehalten. Laut einem neuen Blogeintrag von Instagram wird die Option der längeren Videos nach und nach auf alle Accounts ausgeweitet. Allerdings soll sich der Rollout über Monate hinwegziehen, schreibt Instagram im Firmenblog.

In den letzten sechs Monaten ist die Zeit, in der Videos auf Instagram angeschaut werden, um über 40 % gestiegen. Und wir entwickeln uns ständig weiter. Deshalb wirst du bald die Möglichkeit haben, deine Geschichte in einem bis zu 60 Sekunden langen Video zu erzählen. Längere Videos ermöglichen eine größere Vielfalt an Geschichten von deinen Lieblingskonten - du kannst zum Beispiel Selena Gomez (@selenagomez) und ihre Freunde Backstage besuchen oder dir das neueste Make-up-Tutorial von Beauty-Experte Bretman Rock (@bretmanrock) ansehen. Auf iOS bringen wir außerdem die Möglichkeit zurück, Videos aus mehreren Clips aus deinen Aufnahmen zu erstellen. Weitere Informationen zu Multi-Clip-Videos auf iOS findest du im Hilfebereich von Instagram. Wir beginnen heute mit der Einführung längerer Videos auf Instagram. Diese Funktion wird innerhalb der nächsten Monate allen Nutzern zur Verfügung gestellt. Multi-Clip-Videos sind ab dieser Woche mit Version 7.19 von Instagram für iOS im Apple App Store verfügbar.

Ein von Instagram auf Deutsch (@instagramde) gepostetes Video am



Mit den längeren Videos folgt das Facebook-Tochterunternehmen dem Trend zu einem veränderten Nutzungsverhalten. Auch unterwegs werden demnach viel öfter Videos über die Mobilfunkverbindung geschaut. Allein in den letzten sechs Monaten habe man bei Instagram ein Plus von 40 Prozent bei der Videonutzung gemessen.

Neue alte Funktionen

Für Nutzer von iOS bringt Instagram außerdem ein altes Feature zurück: In der iOS-App lassen sich nun wieder aus mehreren kurzen Video-Sequenzen ein einziger Clip zusammenbauen. Die Editierfunktion wird entsprechend erweitert, nachdem sich viel Nutzer über den Wegfall der Möglichkeit beschwert hatten. Mit dem Update auf Instragam für iOS in Version 7.19 kommt die Funktion nun zurück.

Siehe auch: Snapchat holt Facebooks Video-Begeisterung auf den Boden zurück

Vor zweieinhalb Jahren hatte Instagram den Video-Upload eingeführt, so richtig populär wurde das Feature aber bislang nicht. Dabei ist die steigende Videonutzung in sozialen Netzwerken für den Mutterkonzern Facebook ein wichtiger Expansionsfaktor. Facebook hatte Instagram 2012 für mehr als eine Milliarde US-Dollar übernommen und testet seither immer neue Formate und Algorithmen, um mehr Nutzerengagement zu erzielen.

Download
4K Stogram 1.9 - Instagram-Downloader

Facebook, Video, Instagram Facebook, Video, Instagram Instagram
Mehr zum Thema: Soziale Netzwerke
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren4
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Soziale Netzwerke Links

Tipp einsenden