Build 2016: Was von Microsofts Entwicklerkonferenz zu erwarten ist

Build 2016, Microsoft Build, Microsoft BUILD 2016 Bildquelle: Microsoft
Morgen Abend findet die erste von zwei Keynotes auf der Microsoft-Entwicklerkonferenz Build statt, schon jetzt versuchen die Branchen-Insider zu erraten, was Microsoft in San Francisco zeigen wird. Vieles lässt sich auch ganz gut voraussagen, die große Frage ist, ob es eine signifikante Überraschung geben wird.
Die Build-Konferenz ist eigentlich eine für Entwickler gedachte Veranstaltung, das zeigt sich auch an den vielen Sessions, die man ohne Grundkenntnisse von Visual Studio nicht übersteht. Dennoch kann man bereits aus den Titeln und Beschreibungen der Sessions so manches herauslesen, was auch Mary Jo Foley auf ZDNet getan hat. Tom Warren, Microsoft-Experte von The Verge, spekuliert hingegen ganz allgemein, was die Build 2016 bringen wird.

Redstone-Update

Man muss natürlich nicht unbedingt prophetisch veranlagt sein, um zu erraten, dass das Redstone-Update für Windows 10 eine wesentliche Rolle spielen wird. Dazu hat Microsoft bisher nur Andeutungen gemacht, auch die Insider Previews haben bisher sehr wenig Neues zu bieten.

Deshalb kann man wohl davon ausgehen, dass Microsoft auf der Build die Katze aus dem Sack lassen wird. Das könnte die schon mehrfach in Aussicht gestellten interaktiven Live-Tiles bedeuten. Auch Cortana wird sicherlich eine prominente Rolle spielen, die Sprachassistentin dürfte aber alle unterstützten Plattformen (Windows, Android und iOS) betreffen.


Windows 10 Mobile

Windows-basierte Smartphones hatten zuletzt einen schweren Stand, Microsoft wird Windows 10 Mobile aber sicherlich nicht so schnell aufgeben. Denn die Entwicklung universeller Apps steht dieses Jahr weit oben auf der Agenda der Sessions. Microsofts Zukunft schließt iOS und Android nicht aus, auch hauseigene Entwicklungen für die Konkurrenz-Systeme werden eine Rolle spielen.

Xbox One

Eine große Rolle in der Universal-App-Strategie nimmt die Xbox One ein, hier sind Mary Jo Foley besonders viele Entwickler-Sessions aufgefallen. Xbox-Apps kündigt Microsoft seit gefühlt Jahren an, im Sommer soll der dazugehörige Store aber endlich starten, die Umstellung auf Windows 10-Basis ist bereits im Herbst des Vorjahres durchgeführt worden. Die Redmonder werden sich aber wohl auf die Apps konzentrieren, in Sachen Gaming selbst wird man sich die Neuigkeiten wohl eher für die E3 aufheben. Infografik: Diese Produkte finden unter Windows 10 zusammenDiese Produkte finden unter Windows 10 zusammen

HoloLens

Das vor einem Jahr enthüllte Mixed Reality-Headset HoloLens geht demnächst in die erste Phase der Verfügbarkeit, diese betrifft aber nur Entwickler, die bereit sind, 3000 Dollar zu investieren. Dazu wird Microsoft sicherlich ordentlich die Werbetrommel rühren und so manches frisches Demo zeigen.

Office und Cloud

In die Kategorie "unspektakulär, aber immens wichtig" fallen die Themen Office und Cloud. Vor allem letzteres Wort wird sicherlich immer und immer wieder fallen, was natürlich an der von CEO Satya Nadella ausgerufenen "Cloud first"-Strategie liegt. Hier sind bahnbrechende Einzelankündigungen nicht zu erwarten, dafür wird es aber eben konstant erwähnt werden. Auch bzw. vor allem bei Office, beim Büropaket wird man sich auf die Integration zuletzt gekaufter Startups bzw. Apps (Sunrise, Wunderlist, SwiftKey) konzentrieren.

Ansonsten kann man nur spekulieren, ob Microsoft eine Überraschung im Gepäck haben wird, hier wäre das Surface Phone ein geeigneter, wenngleich wenig wahrscheinlicher Kandidat. Zuletzt haben Microsoft-Mitarbeiter auch ein "Durchdreh-Feature" von Windows 10 angeteasert, das wurde aber später relativiert bzw. abgeschwächt, die dazugehörigen Tweets hat man auch wieder gelöscht.

Download
Windows 10 - ISO-Datei inkl. Herbst-Update
Build 2016, Microsoft Build, Microsoft BUILD 2016 Build 2016, Microsoft Build, Microsoft BUILD 2016 Microsoft
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren16
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:50 Uhr RAVPower Wireless Qi Ladestation für kabelloses Aufladen mit ultra dünnen Magnetspulen für Qi-fähige Smartphones und Geräte für Galaxy S7 / Nexus 7 / Lumia 920 / HTC 8X usw.
RAVPower Wireless Qi Ladestation für kabelloses Aufladen mit ultra dünnen Magnetspulen für Qi-fähige Smartphones und Geräte für Galaxy S7 / Nexus 7 / Lumia 920 / HTC 8X usw.
Original Amazon-Preis
32,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
27,99
Ersparnis zu Amazon 0% oder 5
Nur bei Amazon erhältlich

Tipp einsenden