GoPro: Noch ein wichtiger Anbieter stoppt Windows 10 Mobile-Support

GoPro, Actioncam, GoPro Hero4, Hero 4 Bildquelle: GoPro
Bei Microsoft bemüht man sich zwar, mehr Software-Entwickler für die eigene Mobile-Plattform zu gewinnen, doch die Erfolge sind eher mäßig. Nun kündigte der nächste wichtige Partner an, die Windows-Plattform auf Mobilgeräten nicht mehr zu unterstützen.
Dabei geht es um den Action-Cam-Hersteller GoPro. Dessen offizielle App stand bisher auch für Windows Phone zur Verfügung. Und vor gar nicht so langer Zeit kündigte das Unternehmen an, demnächst auch eine Version für Windows 10 Mobile herauszugeben. Diese sollte auf Lumia 950/950XL laufen und eventuelle neue Smartphones sollten schnellstmöglich hinzukommen. Die Entwicklung dieser Software wurde aber schon vor Wochen eingestellt, berichtete MSPowerUser. Ein Support-Mitarbeiter wies lediglich darauf hin, dass die Ankündigung aus dem vergangenen Dezember stammte. "Und wie es im Technologie-Bereich ist, ändern sich die Dinge schnell", hieß es.

Nun machte das Unternehmen klar, dass man die Windows-Plattform auf Smartphones zukünftig gar nicht mehr unterstützen werde. Die App für Windows Phone steht im Store weiterhin zum Download bereit, allerdings leistet der Anbieter hier nur noch so genannten Legacy-Support. Man unterstützt Anwender also weiterhin, Probleme bei der Verbindung zwischen der App und der Kamera zu lösen, Updates mit neuen Features wird es aber nicht mehr geben.


Von der offiziellen GoPro-Webseite aus wird der Download auch nicht mehr beworben. Dort verweist man die Nutzer nur noch auf die Varianten für iOS und Android. Besitzer von Windows 10-Smartphones werden sich also woanders umschauen müssen, wenn sie die Anschaffung einer Action-Cam planen, die sich mit dem Smartphone fernsteuern lässt.

Die Menge der Nutzer, die von dem Schritt des Kamera-Produzenten konkret betroffen sind, wird durchaus überschaubar sein. Trotzdem ist es für Microsoft natürlich eine schlechte Nachricht, da man quasi auf jeden Anbieter angewiesen ist, der die Plattform auch nur ein Stück weit mit Anwendungen bereichert. Und auch der Termin dürfte Microsoft nicht gerade passen - immerhin kommt die Nachricht direkt vor dem Start der hauseigenen Entwicklerkonferenz Build, in deren Zusammenhang man dann doch lieber Schlagzeilen sehen würde, die in die andere Richtung weisen. GoPro, Actioncam, GoPro Hero4, Hero 4 GoPro, Actioncam, GoPro Hero4, Hero 4 GoPro
Mehr zum Thema: Windows 10 Mobile
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren326
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Aktuelle IT-Stellenangebote

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:30 Uhr DBPOWER HD 1080P Action Kamera-
DBPOWER HD 1080P Action Kamera-
Original Amazon-Preis
52,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
44,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 8

Beliebtes Windows Phone

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden