Unitymedia: Infos zu Analogabschaltung & neuen HD-Sendern

Internet, Provider, Router, Unitymedia, Anbieter Bildquelle: Unitymedia
Unitymedia wird in Kürze weitere Analogsender abschalten, um die Digitalisierung seiner Programmstruktur voranzutreiben. Im Gegenzug werden drei HD-Sender freigeschaltet. Die Änderungen am Kabelnetz machen für einige Nutzer einen Sendersuchlauf nötig.

Abschalten für HD

Das Ende des analogen Fernsehens in Deutschland ist absehbar. Das Branchenmagazin DWDL hatte am Montag berichtet, dass der Kabelnetzbetreiber Unitymedia die Verbreitung analoger TV-Programme schon im kommenden Jahr komplett beendet haben will. Wie das Unternehmen in einem gestern veröffentlichten PDF-Dokument jetzt ausführt, werden dafür zunächst Ende April weitere analoge Sender aus dem Programm genommen.

Konkret werden in Nordrhein-Westfalen am 25. April 2016 sowie in Hessen und Baden-Württemberg am 26. April 2016 jeweils nachts je nach Region diverse analog verbreitete TV-Sender aus dem Programm genommen. Wie das Unternehmen ausführt, zählen dazu die Sender SAT.1 Gold in Nordrhein-Westfalen und Hessen, RTL Nitro in NRW sowie das Bayerische Fernsehen in Baden-Württemberg. Außerdem wird im gesamten Verbreitungsgebiet die Ausstrahlung der Sender Channel21 und sonnenklarTV eingestellt. Je nach Region entfallen außerdem Juwelo, Servus.tv und DMAX.

"Die abgeschalteten Programme sind weiterhin digital und ohne Zusatzkosten zu empfangen", schreibt das Unternehmen. Eine Übersicht der entsprechenden Sendeplätze hat Unitymedia in seiner digitalen Programmliste bereitgestellt. Dort finden sich nach der Umstellung auch drei neue Sender, die in HD-Qualität bei den Kunden landen:

Die neuen HD-Programme werden auf folgenden Sendeplätzen verbreitet, erfordern aber in zwei Fällen die Buchung von Zusatzoptionen:

  • SAT.1 HD Regionalfenster 4 (frei zu empfangen im Kabelanschluss von 17 bis 19 Uhr)
  • SAT.1 Gold HD 66 (HD-Option)
  • A&E HD 36 (DigitalTV HIGHLIGHTS und DigitalTV ALLSTARS)

Umbau am 17. und 18. Mai

Die Umstellung des TV-Angebots bedingt laut Unitymedia eine Änderung am Kabelnetz, die in der Nacht vom 17. auf den 18. Mai 2016 durchgeführt werden soll. Bei Endgeräten, die Kunden direkt von dem Kabelnetzbetreiber bezogen haben, wird die neue Programmbelegung danach automatisch erkannt und durchgeführt. Bei Fremdgeräten muss ein Sendersuchlauf durchgeführt und Favoritenlisten neu angelegt werden. Im Laufe des Jahres sollen weitere HD-Sender folgen.



FAQ: Welche Provider drosseln den Internet-Anschluss und wann?


Einen Preisvergleich für Breitband-Anbieter an ihrem Wohnort finden Sie hier: Internet, Provider, Router, Unitymedia, Anbieter Internet, Provider, Router, Unitymedia, Anbieter Unitymedia
Mehr zum Thema: Kabel Deutschland
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren33
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Aktuelle IT-Stellenangebote

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 04:45 Uhr KKMOON 7 Zoll Video Tür Telefon Intercome Türglocke Touch Button Remote entsperren Night Vision Regendichtes Security CCTV-Kamera-Startseite Überwachung TP02K1
KKMOON 7 Zoll Video Tür Telefon Intercome Türglocke Touch Button Remote entsperren Night Vision Regendichtes Security CCTV-Kamera-Startseite Überwachung TP02K1
Original Amazon-Preis
176,59
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
150,10
Ersparnis zu Amazon 15% oder 26,49
Nur bei Amazon erhältlich

Kabel Deutschlands Aktienkurs in Euro

Kabel Deutschland Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden