iOS 9.3 Update: Telekom-Kunden können jetzt VoLTE aktivieren

Logo, Deutsche Telekom, Telekom, Telekommunikationsunternehmen Bildquelle: Telekom
Nach einem gescheiterten Versuch im letzten Jahr, VoLTE (Voice over LTE) für iPhone-Nutzer zur Verfügung zu stellen, bringt das iOS 9.3-Update die Funktion jetzt für Telekom-Kunden zurück. Zur Aktivierung müssen Nutzer aber selbst aktiv werden.

Zweiter Anlauf auf dem iPhone

Bei Vodafone und O2 kann Voice over LTE schon eine ganze Weile genutzt werden. Die Kunden der Telekom sind hier in Sachen Nutzung des neuen Telefonie-Standards etwas ins Hintertreffen geraten. Zum Anfang des Jahres konnten wir unter der Überschrift "Telekom startet jetzt auch Voice over LTE - viele bleiben draußen" darüber berichten, dass der Bonner-Konzern die Funktion bereitstellt - zum Start allerdings nur auf sehr wenigen Geräten.

Apple hatte beim iPhone im letzten Jahr schon einmal eigenmächtig VoLTE für Telekom-Kunden aktiviert, dies war von der Telekom kurze Zeit später aber aus bisher ungeklärten Gründen wieder durch eine Aktualisierung der Provider Einstellungen unterbunden worden. Seit dem war auch die entsprechende Option aus dem Menü in iOS verschwunden - das ändert sich seit gestern.

iOS 9.3iOS 9.3iOS 9.3iOS 9.3
iOS 9.3iOS 9.3iOS 9.3iOS 9.3

Umstellung im iPhone

Wie unter anderem bei USP-Forum zu lesen ist, kommt mit dem ab sofort verfügbaren Update auf iOS 9.3 auch VoLTE zurück auf iPhones im Telekom-Netz. Nutzer müssen aber selbst aktiv werden, um die neue Technik nutzen zu können. In den Geräteeinstellungen unter dem Menü "Mobiles Netz" findet sich der Punkt "Datenoptionen". Hier wählt man "Sprache & Daten" und kann dann nach dem Update auf iOS 9.3 hier die Option "LTE" aktivieren.

Vor allem, wenn das iPhone nicht direkt mit einem Vertrag bei der Telekom erworben wurde, kann es darüber hinaus nötig sein, die Funktion über die Service-Hotline oder die Webseite des Konzerns aktivieren zu lassen. Hier sollte bei mit LTE-Anschluss versehenen Mobilfunkverträgen die Frage nach der "VoLTE Option" genügen. Für diese erhebt das Unternehmen aktuell keine zusätzlichen Gebühren. Bei Verträgen mit T-Mobile@home-Festnetznummer und MultiSIM ist die gleichzeitige Nutzung von VoLTE aktuell noch nicht möglich.

Klare Stimmen und mehr Akku

Wie die Telekom in einem früheren Beitrag betont, kann Voice over LTE viele Vorteile bieten. Da das Smartphone für Gespräche keinen Netzwechsel durchführen muss, sorgt der neue Dienst für längere Akkulaufzeiten. Darüber hinaus soll die Rufaufbauzeit reduziert und die Sprachqualität unter dem Stichwort "HD-Voice" deutlich verbessert werden.

iOS 9.3 Release
Apple liefert Update für iPhone, iPad & iPod touch
MagentaMobil
Deutsche Telekom: Aktuelle Smartphone-Tarife
Logo, Deutsche Telekom, Telekom, Telekommunikationsunternehmen Logo, Deutsche Telekom, Telekom, Telekommunikationsunternehmen Telekom
Mehr zum Thema: iPhone
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren7
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 16:00 Uhr Samsung 3D Blu-ray Player (Curved Design, HDMI, USB)
Samsung 3D Blu-ray Player (Curved Design, HDMI, USB)
Original Amazon-Preis
58,00
Im Preisvergleich ab
56,99
Blitzangebot-Preis
49,00
Ersparnis zu Amazon 16% oder 9

Apple iPhone im Preisvergleich

Tipp einsenden