"Lächerlich": Entwickler klagen über Bugs in Apples Game Center

iOS, Spiele, Mobile Games Bildquelle: Apple
Seit der Veröffentlichung von iOS 9 gibt es Schwierigkeiten mit Apples Game Center - so zumindest der Bericht eines iOS-Spieleexperten, der dem Konzern vorwirft, er lasse sein hauseigenes Spielenetzwerk langsam verfallen. Die Situation für Entwickler sei "lächerlich".

Probleme seit Sommer 2015

Schon im September 2010 hatte Apple mit der Vorstellung von iOS 4.1 auch den Launch des neuen Dienstes Game Center gefeiert. Das hauseigene Netzwerk macht es Entwicklern möglich, in ihre iOS-Anwendungen Funktionen wie Multiplayer-Unterstützung, Erfolge oder auch Ranglisten zur Verfügung zu stellen. Seit der Einführung von iOS 9 scheint es rund um das Game Center aber zu Fehlern zu kommen, über die sich Entwickler und Nutzer unter anderem ausgiebig im Fachportal TouchArcade (via heise) austauschen. Der iOS-Spieleexperte und Journalist Craig Grannell findet jetzt drastische Worte für die aktuelle Situation.

iOS 9.3iOS 9.3iOS 9.3iOS 9.3
iOS 9.3iOS 9.3iOS 9.3iOS 9.3

Grannell schreibt in seinem Blogbeitrag, dass das Game Center für Apple zwar bisher schon keine Priorität dargestellt habe, seit der Veröffentlichung der iOS 9 Beta im letzten Sommer befinde sich Apples hauseigenes Spielnetzwerk aber laut Berichten von vielen Entwicklern in einem "Zustand des Zerfalls". Aktuell gäbe es unzählige Fälle, in denen das Game Center vollständig seinen Dienst verweigern würde - und damit auch die davon abhängigen Funktionen. Eine Lösung für diese Probleme sei auch über sechs Monate nach ihrem Auftreten nicht in Sicht.

Alles wird nur schlimmer

Im Gegenteil: Die Situation habe sich in den letzten Monaten weiter zugespitzt. Zu den bekannten Problemen zählt dabei, dass das Game Center nur einen weißen Bildschirm anzeigt, wenn es geöffnet wird, oder, dass die Anwendung einfriert, wenn man versucht Einstellungen im Menü zu verändern. Viel schlimmer sei aber die Tatsache, dass das Game Center zu Abstürzen von Spielen führe, die entsprechende Funktionen integriert haben.

"Der Stand der Ding ist lächerlich", so Grannell. Aktuell müssten Entwickler hinnehmen, dass Nutzer ihre Anwendungen schlecht bewerten, bei denen es wegen des fehlerhaften Apple-Services zu Problemen kommt. Apple müsse sich die Frage gefallen lassen: "Wenn ein solch kritischer Fehler die Nutzung irgendeiner anderen Standard-App verhindert und zahlreiche andere Anwendungen zum Absturz bringt, würden wir nach sechs Monaten immer noch auf einen Fix warten?".

Download
PhoneClean - Reinigungs-Tool für iPhone, iPad und iPod
Download
AnyTrans - Umfangreicher Dateimanager für iPhone und Co.
iOS, Spiele, Mobile Games iOS, Spiele, Mobile Games Apple
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren3
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 UhrMotorola Powerpack Mini - Energie-Bank 1500 mAh - Bluetooth Verbindung mit Smartphone -
Motorola Powerpack Mini - Energie-Bank 1500 mAh - Bluetooth Verbindung mit Smartphone -
Original Amazon-Preis
24,74
Im Preisvergleich ab
16,98
Blitzangebot-Preis
19,72
Ersparnis zu Amazon 0% oder 5,02

iPhone 5 im Preisvergleich

Tipp einsenden