Microsoft Edge: Erneuter Frühstart für Seite mit Browser-Extensions

Microsoft, Windows 10, Browser, Edge, Microsoft Edge, Spartan, Spartan Browser, project spartan, Projekt Spartan, Tabs, Vorschau, Microsoft Spartan, Tab, Microsoft Browser
Bereits im Dezember des Vorjahres gab es einen "Leak" der Erweiterungen für Microsoft Edge, damals zeigten sich die ersten Erweiterungen offiziell. Genauer gesagt wurden zwei solche Add-Ons (auf einer Seite voller Platzhalter) vorgestellt. Nun wiederholte sich die Geschichte, in der Nacht auf heute "entwischte" die Entwicklerseite ein zweites Mal.
Zufall oder nicht? Das ist sicherlich die Frage, die sich viele stellen werden, schließlich gibt es so manchen, der meint, dass Leaks nur eine spezielle Disziplin des Marketings sind. Wie dem auch sei: Die für Entwickler gedachte Übersicht der Edge-Extensions hat sich erneut gezeigt, was zuerst MSPoweruser aufgefallen ist.

Es war aber nicht die gleiche Seite wie im Vorjahr, da es darauf nun auch neue Erweiterungen zu sehen gab. Diesen Fehler hat Microsoft inzwischen bemerkt bzw. hat man die Medienberichte dazu nicht übersehen (können) und die Seite offline genommen. Wer sie besucht, findet dort nur noch ein "Page not found" vor. Microsofts neuer Browser Edge (Project Spartan)Der zweite 'Leak' der offiziellen Entwicklerseite

Neue Erweiterungen

Kurze Zeit zu finden waren darauf jedenfalls die bereits im Dezember durchgesickerte Reddit Enhancement Suite-Extension, neu dazugekommen sind die Erweiterungen für Microsoft Translator sowie Mouse Gestures. Die Edge-Zusatzfunktionen standen auch schon als EXE-Dateien zum Download bereit, was allerdings nicht viel brachte, da man sie in Microsoft Edge nicht ordnungsgemäß in Betrieb nehmen konnte. Das galt übrigens auch für die erste Edge-Extension, die am Wochenende kurz im Windows Store aufgetaucht ist. Microsofts neuer Browser Edge (Project Spartan)Die zwei neuen Microsoft-eigenen Extensions Die Funktionen der neu aufgetauchten Erweiterungen sind durchaus selbsterklärend: Der Translator springt an, wenn man eine fremdsprachige Webseite besucht, per Klick auf ein Symbol in der Adressleiste kann man den Text in die aktuelle in Windows eingestellte Sprache übersetzen.

Die Mouse Gestures-Erweiterung aktiviert (per Rechtsklick) zusätzliche Funktionen für die Maus: Beispielsweise wird bei einer L-Bewegung, also Mauszeiger nach unten und dann rechts, der aktuelle Tab geschlossen, eine horizontale Geste von rechts nach links geht eine Seite im Browser zurück.

Siehe auch: Windows 10 Redstone - Edge-Extensions bald für Insider verfügbar Microsoft, Windows 10, Browser, Leak, Edge, Microsoft Edge, Spartan, Spartan Browser, project spartan, Projekt Spartan, Microsoft Spartan, Extensions, Microsoft Browser Microsoft, Windows 10, Browser, Leak, Edge, Microsoft Edge, Spartan, Spartan Browser, project spartan, Projekt Spartan, Microsoft Spartan, Extensions, Microsoft Browser MSPoweruser
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren34
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden