Windows 10 Mobile 10586.164 ist da: Letzter Fix vor Update für alte Geräte?

Windows 10 Mobile, Hp, Windows 10 Smartphone, HP Elite x3, Windows Smartphone, Elite X3
Microsoft hat heute im Zuge des allmonatlichen Patch-Days auch eine neue Version von Windows 10 Mobile für die Nutzer der ersten mit dem neuen Betriebssystem erhältlichen Smartphones sowie die Tester aus dem Windows Insider-Programm verfügbar gemacht.
Die neue Windows 10 Mobile Build 10586.164 trägt die gleiche Build-Nummer wie die ebenfalls heute erschienene neue Ausgabe für den Desktop. Sie wird sowohl an die Windows Insider verteilt als auch an Kunden, die bereits ein Lumia 950, Lumia 950 XL, Lumia 550 oder Lumia 650 einsetzen, das ab Werk mit Windows 10 Mobile verkauft wurde. Der Bezug des Updates ist über die Aktualisierungsfunktion möglich, wer aktuell als Windows Insider allerdings den Fast-Ring abonniert hat, muss zusätzlich aktiv werden, um die neue Version zu erhalten.

Wie ein Microsoft-Mitarbeiter im Support-Forum des Software-Konzerns verlauten ließ, erhalten die Nutzer aus dem Slow- und dem Release-Preview-Ring des Windows-Insider-Programms das Update auf Windows 10 Mobile 10586.164 automatisch. Wer Teil des Fast-Rings ist, muss hingegen in der Windows Insider-App kurzfristig in den Slow-Ring wechseln, das Update herunterladen, um dann wieder in den Fast-Ring zu wechseln.

Der Grund dafür sei eine "Limitierung des Publishing-Systems" von Microsoft, so der nur mit seinem Vornamen agierende Mitarbeiter des Softwarekonzerns Jason. Wer bereits eine "Redstone"-Build (Build-Nummer 14xxx) einsetzt, erhält das kumulative Update nicht. Im Grunde soll es sich bei dem neuen Update um ein im Vergleich zur in der letzten Woche veröffentlichten Build 10586.122 fast unverändertes Paket handeln, weshalb vor der Auslieferung keine separate dedizierte Testphase stattfand.

Stattdessen gehe es um die Beseitigung einiger werniger aber störender Fehler, mit denen man sicherstellen wollte, dass die neue Build für den Einsatz auf den im freien Markt erhältlichen Windows-10-Smartphones eingesetzt werden kann. Diese Angaben legen daher auch nahe, dass es sich um die letzte Aktualisierung vor dem Beginn der Verteilung von Windows 10 Mobile an Altgeräte handeln könnte.

Welche Fehler mit dem Update konkret beseitigt wurden, verriet Microsoft bisher nicht. Drittquellen wie MSMobile.pl zufolge sollen in der neuen Version Screenshots schneller gespeichert und Videos glatter wiedergegeben werden. Auch der Umgang mit PDF-Dateien im Edge-Browser wurde angeblich verbessert. Windows 10 Mobile, Hp, Windows 10 Smartphone, HP Elite x3, Windows Smartphone, Elite X3 Windows 10 Mobile, Hp, Windows 10 Smartphone, HP Elite x3, Windows Smartphone, Elite X3
Mehr zum Thema: Windows 10 Mobile
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren55
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Sony 43 Zoll Fernseher (Ultra HD, 2x Triple Tuner, Smart TV)
Sony 43 Zoll Fernseher (Ultra HD, 2x Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
699,99
Im Preisvergleich ab
699,00
Blitzangebot-Preis
599,00
Ersparnis zu Amazon 14% oder 100,99

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden