Dokumente mit WhatsApp verschicken: Den Anfang machen PDFs

Internet, Logo, Chat, whatsapp, Kurznachrichten Bildquelle: Whatsapp.com
Whatsapp wird immer weiter zum Werkzeug für umfassende Kommunikation ausgebaut. Ab sofort können Nutzer der neusten Version des Messengers erstmals auch Dokumente mit Kontakten austauschen. Zum Start können ausschließlich PDF-Dateien geteilt werden.

Ausbau zum Austauschkanal

Wenn man bedenkt, dass der Erfinder von Whatsapp am Anfang seiner App-Idee nicht einmal den Austausch von Nachrichten vorgesehen hatte, dann hat der Messenger wirklich einen weiten Weg hinter sich.Trotzdem lernt Whatsapp erst mit dem aktuellen Update eine Funktion, die so bei anderen Kommunikations-Diensten schon länger möglich ist. Ab sofort können mit der App neben Bildern, Audioaufnahmen, Kontaktdateien und Standortdaten auch erstmals Dokumente übertragen werden. Aktuell bleibt diese Möglichkeit aber auf PDF-Dateien beschränkt.


Wie Techchrunch berichtet, kann die neue Funktion nach einem Update sowohl auf iOS- als auch Android-Geräten genutzt werden. Windows Phone-Nutzer bleiben vorerst außen vor. Um unter Android Zugriff auf die Funktion zu erhalten, müssen Nutzer wie gewohnt zunächst das Klammersymbol für Anhänge anwählen. Hier findet sich jetzt neben den bisher bekannten Symbolen auch ein Icon, das mit "Dokumente" gekennzeichnet ist. "Foto aufnehmen" und "Video aufnehmen" sind jetzt daneben unter "Kamera" zusammengefasst. Bei iOS gestaltet sich die Bedienung wie gewöhnlich etwas anders. Hier wird nach dem Anwählen des Pfeilsymbols die entsprechende Auswahl mit dem Namen "Dokumente teilen" im Menü angezeigt.

Ein Anfang ist gemacht

Bei beiden Systemen öffnet sich im Anschluss eine Dokumenten-Übersicht. Da aktuell nur PDFs verschickt werden können, werden hier auch nur Dateien dieses Typs dargestellt. Laut einigen Nutzerberichten scheint es aktuell aber manchmal noch zu einem Fehler zu kommen, bei dem nicht-unterstützte Dateien zunächst angezeigt werden, dann aber nicht übertragen werden können.

Darüber hinaus funktioniert die Übermittlung von Dokumenten über Whatsapp nur, wenn Sender und Empfänger ein Update auf die aktuelle Version des Messengers durchgeführt haben. Wählt man einen Kontakt mit veralteter Version, weist eine Meldung darauf hin, dass der Kontakt ein Update durchführen muss, um Dokumente empfangen zu können. Beim Webinterface von Whatsapp wurde die neue Funktion zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht integriert. Hier ist weiterhin lediglich die Übertragung von Fotos und Videos möglich.

Download
WhatsApp für Android: APK Version 2.12.496
Download
WhatsFapp 1.25: Alternativer WhatsApp-Client für mehrere Accounts
Infografik: WhatsApp: der erste Messenger mit einer Milliarde NutzerWhatsApp: der erste Messenger mit einer Milliarde Nutzer Internet, Chat, whatsapp, Kurznachrichten Internet, Chat, whatsapp, Kurznachrichten WhatsApp
Mehr zum Thema: PDF
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren40
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 18:00 UhrLG 65 Zoll Fernseher (Ultra HD, Smart TV Web OS, Triple Tuner)
LG 65 Zoll Fernseher (Ultra HD, Smart TV Web OS, Triple Tuner)
Original Amazon-Preis
1.299
Im Preisvergleich ab
1.299
Blitzangebot-Preis
1.149
Ersparnis zu Amazon 0% oder 150

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden