Windows 10 RT erneut aufgetaucht, plant Microsoft ein 'Comeback'?

Startmenü, Windows RT 8.1 Update 3, Windows RT Startmenü, Windows RT 8.1 Startmenü Bildquelle: Brad Sams
Es ist sicherlich nicht übertrieben, wenn man Windows RT, die für ARM-Chipsätze optimierte Version von Windows 8, als Griff ins Klo bezeichnet. Es war sicherlich einer der größten Flops in der Geschichte von Microsoft. Vor einem Jahr wurde diese OS-Version dann (mehr oder weniger) endgültig zu Grabe getragen. Nun aber ist plötzlich ein "Windows 10 RT" aufgetaucht.
Windows RT war ein Debakel, auch bzw. gerade weil es kaum in der freien Wildbahn zu finden war. Eigentlich war das Betriebssystem nur auf den ersten beiden Surface-Tablets verbreitet. Grund für das Scheitern dieses Windows "light" war der Umstand, dass es zwar einen Desktop bot, dieser aber kein Desktop war, da man darauf keine oder kaum entsprechenden Anwendungen ausführen bzw. nutzen konnte. Windows 10 RT'Windows 10 RT' wird als unterstützt angegeben

"Kaputtes" Windows

Hintergrund dafür waren technische Einschränkungen in Zusammenhang mit der ARM-Chiparchitektur, Windows 8 bzw. Windows RT erlaubte nur die Nutzung der Windows Store-Apps. Das wäre in der Theorie kein Drama gewesen, allerdings kommunizierte das Redmonder Unternehmen das besonders schlecht, weshalb der Ärger über das "kaputte Windows" bei vielen groß war.

Startmenü für Windows 8.1 RTStartmenü für Windows 8.1 RTStartmenü für Windows 8.1 RTStartmenü für Windows 8.1 RT

An ein Comeback von Windows RT wagte auch niemand zu denken, doch im Januar tauchten dann plötzlich erste Gerüchte über eine entsprechende Windows 10-Version auf. Nun berichtet Petri, dass ein weiterer Hinweis zu einem "Windows 10 RT" aufgetaucht ist: Im Device Guard des aktuellen Betriebssystems wird ein Windows 10 RT als unterstütztes Betriebssystem gelistet.

Insider sind allerdings nicht überrascht, dass es eine entsprechende Ausgabe geben könnte, da sich der Code einer etwaigen ARM-Fassung von Windows 10 nicht signifikant von der x86-Variante unterscheidet. Microsoft könnte eine "RT"-Version also ohne weiteres starten. Die Frage ist eher, ob man tatsächlich das glücklose RT-Kürzel verwenden würde.

Siehe auch: Windows RT 8.1 Update 3 ist da - Startmenü für Surface 2 & Co Startmenü, Windows RT 8.1 Update 3, Windows RT Startmenü, Windows RT 8.1 Startmenü Startmenü, Windows RT 8.1 Update 3, Windows RT Startmenü, Windows RT 8.1 Startmenü Brad Sams
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren47
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 18:00 UhrTelefunken 40 Zoll Fernseher (Full HD, Triple Tuner)
Telefunken 40 Zoll Fernseher (Full HD, Triple Tuner)
Original Amazon-Preis
279,99
Im Preisvergleich ab
269,00
Blitzangebot-Preis
249,99
Ersparnis zu Amazon 0% oder 30

Windows 8 im Preisvergleich!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden