Android N: Google wird mehrere wichtige UI-Elemente überarbeiten

Android, Chrome, Chrome Android, Android Chrome Bildquelle: 3dnews.ru
Die nächste Hauptversion des mobilen Betriebssystems von Google wird bekanntlich mit N beginnen, der Marshmallow-Nachfolger ist für den nächsten Herbst zu erwarten. Ein erstes "großes" Gerücht ist dazu nun aufgetaucht und betrifft das Benachrichtigungs-Menü sowie die Schnelleinstellungsanazeige.
Quelle für diese Informationen ist Android Police (AP), was sicherlich ein Anzeichen dafür ist, dass diese Informationen stimmen könnten oder sogar dürften. Die Seite hat einen blendenden Ruf und hat bereits in Vergangenheit mehrfach bewiesen, dass man beste Quellen bei Google verfügt. Aktuell berichtet AP, dass man zwei erste und auch sicherlich wichtige Änderungen von Android N sehen konnte. Auf dieser Basis wurden dann mehrere Mockups erstellt, beim Bildmaterial handelt es sich also um keine echten Screenshots.

Benachrichtigungen

Android Police betont zudem, dass man eine sehr frühe Version von Android N gesehen habe, bis zur finalen Fassung kann sich also noch einiges ändern. Laut derzeitigem Stand gehen die Benachrichtigungen (App-Updates, soziale Netzwerke, Wetter etc.) über die volle Bildschirmbreite, zudem sind die Trennlinien zwischen den einzelnen Notifications sehr dünn.
Android NAndroid N: Benachrichtigungen und... Android N...Schnelleinstellungen im AP-Mockup
Dazu kommt, dass die App-Symbole bzw. -Logos laut aktuellem Entwicklungsstand sehr dezent und wesentlich kleiner sind. Über den Benachrichtigungen bekommt Android N ein UI-Element, das die meisten Drittanbieter längst integrieren, nämlich eine Auswahl an Schnelleinstellungen (WLAN, Taschenlampe etc.)

Schnelleinstellungen

Das zuletzt genannte Element ist ein "Best of" der Schnelleinstellungen, die schon jetzt über ein zweites Herunterziehen erreicht werden. An dieser Komplettansicht arbeitet Google ebenfalls, auch diese geht derzeit oder künftig über die gesamte Breite. Auch ein "Edit"-Button steht zur Verfügung, man wird diese Ansicht also bearbeiten können. Außerdem will Google eine zweite Seite für Schnelleinstellungen integrieren.

Was Android Police bisher nicht bestätigen kann, sind Spekulationen über das Aus für den App-Drawer, also die Übersicht aller Apps (Kreis-Symbol). Dieses Element entfernen immer mehr Hersteller, Google zieht da aber nicht nach, jedenfalls bisher nicht. Android, Chrome, Chrome Android, Android Chrome Android, Chrome, Chrome Android, Android Chrome 3dnews.ru
Mehr zum Thema: Android
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren74
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:40 Uhr VIGICA Virtual Reality Brille VR Box 2 Generation 3D VR Headset mit Bluetooth Fernbedienung für 3D-Filme / Spiele, iPhone 6s / 6 Plus Samsung Galaxy S5 / S6 / Hinweis4 / Hinweis5 und Sonstig
VIGICA Virtual Reality Brille VR Box 2 Generation 3D VR Headset mit Bluetooth Fernbedienung für 3D-Filme / Spiele, iPhone 6s / 6 Plus Samsung Galaxy S5 / S6 / Hinweis4 / Hinweis5 und Sonstig
Original Amazon-Preis
57,82
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
19,54
Ersparnis zu Amazon 0% oder 38,28
Nur bei Amazon erhältlich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden