Windows 10 Insider Preview Build 14271 im Fast Ring verfügbar

Windows 10, Windows 10 Technical Preview, Windows Insider, Windows Insider Program, Windows 10 Wallpaper Bildquelle: Microsoft
Wie Microsoft soeben bekannt gegeben hat, liefert man ab sofort den Build 14271 für PC an Windows Insiders im Fast Ring aus. Außerdem können erstmals zeitgleich Nutzer des Insider Programms für Windows 10 Mobile mit Build 14267.1004 eine neue Version laden.

Feedback jetzt automatisch eingestellt

Wie Microsoft in der Ankündigung zum Windows 10 Insider Preview Build 14271 schreibt, wird man ab dieser Version Änderungen in Sachen Feedback-Funktionen vornehmen, die Daten für die Ingenieure und Entwickler von Teilnehmern des Insider Programms einsammeln. Ab Build 14271 kann im Einstellungsmenü bei Insider Builds keine Auswahl mehr getroffen werden, wie oft Windows nach dem Feedback des Nutzers fragt.

Allen, denen diese Anpassung nicht gefällt, rät Microsoft von einer Installation des Updates ab - allerdings werden auch zukünftige Builds hier keine Einstellung erlauben: "Wenn es ihnen wichtig ist, diese Einstellung vornehmen zu können, können sie einen Rollback auf das Windows 10 November Update durchführen und die Windows 10 Insider Preview Builds auf dem Gerät deaktivieren", so Microsoft. Wie bisher auch kann der Konzern Nutzer natürlich trotzdem nicht dazu zwingen, die jetzt automatisch immer aktivierten Feedback-Masken zu beachten.

Neben dieser Anpassung stellt Microsoft auch eine Übersicht der Fehlerbehebungen bereit, die mit Build 14271 auf PCs landen:

  • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass Fenster nach jedem Upgrade auf einen neuen Build von der Akzentfarbe auf Schwarz wechselten
  • Die Musik-Steuerelemente von Programmen wie Groove Music in der Taskbar Preview werden jetzt in einer höheren Auflösung angezeigt, und wirken dadurch schärfer und klarer
  • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass die Taskleiste nicht korrekt verborgen wurde und unerwartet über Vollbild-Fenstern angezeigt wird
  • Die Einstellung "Benachrichtigungen verstecken" funktioniert jetzt zuverlässig im Präsentationsmodus
  • Der gesamte App-Header im Action Center gewährt bei Rechtsklick jetzt Zugriff auf das Kontextmenü
  • App Benachrichtigungen können jetzt einfacher im Action Center gelöscht werden
  • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass es manchmal nicht möglich war, Text in interaktiven Benachrichtigungen einzugeben
  • Der schnelle Wechsel von Nutzern sollte jetzt ordnungsgemäß mit Bildpasswort funktionieren
  • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass manche Win32-Anwendungen nicht im Startmenü angezeigt werden
  • Es wurde ein Problem behoben, das verhinderte, dass die korrekte Akzent-Farbe bei der Einstellung "automatisch Anpassen" im Galerie Modus korrekt übernommen wird
Wie üblich liefert Microsoft auch eine Übersicht der bekannte Fehler in Windows 10 Build 14271:

  • Wenn der PC aus dem Schlafmodus erwacht, kommt es bei einigen Nutzern zu eingefrorenen Systemen oder Blue Screens. Bis zur Lösung des Problems kann es helfen, den Schlafmodus zu deaktivieren
  • Wegen eines bekannten Treiberproblems funktionieren die Programme Kaspersky Anti-Virus, Internet Security und Kaspersky Total Security Suite aktuell nicht korrekt. Der Fehler soll in Zusammenarbeit mit Kaspersky behoben werden, aktuell gibt es aber keinen Workaround
  • Ist die Funktion "Immer alle Symbole im Benachrichtigungsbereich anzeigen" aktiviert kommt es zu Darstellungsfehlern in Systray-Bereich
  • Grafiken, die die D3.js Library nutzen, werden beim Surfen mit Edge nicht korrekt dargestellt. Aktuell ist bekannt das Cortana, Bing.com, und PowerBI.com von dem Problem betroffen sind.


Lumia 550-Bugfix & mehr
Windows 10 Mobile Build 14267.1004
Windows 10 FAQ
Alle Fragen umfassend beantwortet
Windows 10, Windows 10 Technical Preview, Windows Insider, Windows Insider Program, Windows 10 Wallpaper Windows 10, Windows 10 Technical Preview, Windows Insider, Windows Insider Program, Windows 10 Wallpaper Microsoft
Mehr zum Thema: Windows 10
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren37
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 02:35 Uhr Sound Intone P6 Bluetooth 4.0 Drahtlose Stereo Kopfhörer
Sound Intone P6 Bluetooth 4.0 Drahtlose Stereo Kopfhörer
Original Amazon-Preis
23,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
20,16
Ersparnis zu Amazon 0% oder 3,83
Nur bei Amazon erhältlich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden