Hey Siri! Infos zum Start von Siri auf dem Mac mit OS X 10.12 im Herbst

Apple, iOS, Mac, Sprachassistent, os x, Siri Bildquelle: 9to5mac
Nachdem Apple im vergangenen Jahr seinen Sprachassistenten Siri als ein wichtiges Eckpfeiler-Feature auf die Apple Watch und das neue Apple TV gebracht hat, soll nun im Herbst der Mac folgen. Laut neuesten Informationen des Apple-Newsblogs 9to5mac soll Siri eines der Hauptneuerungen für OS X 10.12, Codename "Fuji" werden.

Damit dürfte 2016 (endlich) das Jahr werden in dem Apple Siri auch auf OS X zum Laufen bringt. Laut den vorliegenden Informationen von 9to5mac hat Apple dabei schon seit 2012 intensiv daran gearbeitet, Siri auch in den Mac-Desktop zu integrieren. Die Quellen von 9to5mac bestätigen nun, dass die Arbeiten vorangeschritten sind, und Apple die Verfügbarkeit von Siri somit aller Wahrscheinlichkeit nach zum Entwicklerkongress WWDC im Juni öffentlich bekannt geben wird. OS X 10.12 mit Siri soll dann im Herbst erscheinen.

iPhone 5iPhone 5iOS 9iOS 6

Die Frage ist, wie Siri auf dem Mac aussehen wird

Die Frage war dabei auch, wie sich Siri auf OS X darstellt. Bei iOS und Watch OS nimmt der digitale Assistent den gesamten Bildschirm ein, wenn Siri aktiviert ist. Beim Mac soll das nun ähnlich aussehen, wie die aktuelle Integration der Spotlight-Suche, und nicht etwa wie die Benachrichtigungen, schreibt 9to5mac. Der große Unterschied zwischen den beiden Darstellungen: die Benachrichtigungen schieben sich von rechts in das Sichtfeld, die Spotlight-Suche dagegen ist eine Art Pop-Up-Fenster.

Siehe auch: Apple TV 2015 mit Siri, Touch-Fernbedienung & neuem tvOS

Ansonsten soll sich Siri im bekannten Look präsentieren, wie er seit iOS 9 üblich ist, nämlich mit dem dunklen Hintergrund und der bunten Darstellung der Audioeingabe. Michael Steeber hat für 9to5mac ein Mockup erstellt, wie Siri auf dem Mac aussehen könnte. Siri MacSo könnte Siri auf dem Mac-Desktop aussehen - Michael Steeber hat ein Mockup gebastelt

Hey Siri! - demnächst dann auch auf dem Mac

Siri soll sich am Mac ähnlich bedienen lassen wie auf den anderen Apple-Plattformen - die wichtigste Art wäre damit die Sprachaktivierung mit dem Befehl "Hey Siri". Der Zugriff kann aber dem Wissen von 9to5mac nach ebenso über die Menüleiste erfolgen, also auch ganz ähnlich wie bei Spotlight. Ob es eine Art Funktionstaste für Siri geben wird, so wie Apple das auch für andere wichtige Features wie Dashboard (F4) eingerichtet hat, ist noch offen. Einen Schnellzugriff per Tastaturkürzel dürfte es auf jeden Fall geben.

Parallels bringt Cortana auf Mac OS XParallels bringt Cortana auf Mac OS XParallels bringt Cortana auf Mac OS XParallels bringt Cortana auf Mac OS X

Welche Funktionen Apples Sprachassistentin zum Start auf dem Mac mitbringen wird, dürfte auch noch einmal spannend werden. Vor kurzem hatte bereits Microsoft eine erste Möglichkeit geschaffen, den Sprachassistenten Cortana auf dem Mac zu nutzen. Über Parallels lässt sich Cortana nämlich mittlerweile auch mit Windows 10 auf dem Mac nutzen.

Mehr dazu: Windows 10: Cortana dank Parallels noch vor Siri auf Mac OS X Apple, iOS, Mac, Sprachassistent, os x, Siri Apple, iOS, Mac, Sprachassistent, os x, Siri 9to5mac
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren61
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 UhrSony MDR-100ABN High-Resolution Kopfhörer (Noise Cancelling, kabellos, Bluetooth, 20 Stunden Akku)
Sony MDR-100ABN High-Resolution Kopfhörer (Noise Cancelling, kabellos, Bluetooth, 20 Stunden Akku)
Original Amazon-Preis
299,00
Im Preisvergleich ab
289,85
Blitzangebot-Preis
259,00
Ersparnis zu Amazon 0% oder 40

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden