Microsofts Next Lock Screen für Android hat großes Update erhalten

IFA 2015, IFA 2016, Microsoft Logo, Messestand, Microsoft Booth, Microsoft IFA
Der Next Lock Screen, den Microsoft für das mobile Betriebssystem von Google anbietet, hat eine doch eher ungewöhnliche Geschichte hinter sich. Denn dieser hat seinen Beginn als so genanntes Garage-Projekt genommen und wurde von Microsoft-Entwicklern in der Freizeit geschrieben, erst danach wurde die Anwendung auf die große Bühne gehoben.

Infos und Aktionen auf dem Sperrbildschirm

Doch was als "Hobby-Projekt" angefangen hat, ist inzwischen für viele Nutzer zu einem wichtigen Bestandteil ihres Android-Erlebnisses geworden und hat auch schon einige Preise gewonnen. Denn der Next Lock Screen erlaubt es, auf dem Sperrbildschirm zahlreiche Informationen einzublenden und auch Aktionen auszulösen. So kann man sich beispielsweise Kalender-Einträge samt des dazugehörigen Kontaktes anzeigen lassen und die Person auch per Swipe gleich anrufen - und das alles eben direkt vom Sperrbildschirm aus.

Nun hat der Next Lock Screen ein besonders umfangreiches Update erhalten, das die Funktionalitäten signifikant erweitert. Die wahrscheinlich "dringendste" war die Unterstützung von Fingerprint-Sensoren, diese werden ja immer populärer und werden inzwischen in den meisten modernen Smartphones der oberen Mittelklasse (und höher) verbaut.

Microsoft Next Lock ScreenMicrosoft Next Lock ScreenMicrosoft Next Lock ScreenMicrosoft Next Lock Screen

Außerdem beherrscht der Next Lock Screen nun Smart Contacts und lernt bzw. zeigt Kontakte an, die man angerufen oder per Text kontaktiert hat. Mit dem Smart Lock kann man nun Regeln für beispielsweise zu Hause oder die Arbeit erstellen, wo ein Passcode nicht benötigt wird.

Location-basiert arbeiten auch die Standort-Wallpaper, damit kann man sich für bestimmte Orte spezielle Hintergründe anzeigen lassen, das ist eine Funktion, die es für den Next Lock Screen schon einmal gab. Schließlich gibt es auch noch Bug-Fixes, hier nennt Microsoft aber keine Details.

Siehe auch: Microsoft startet drei experimentelle "Garage"-Apps für Android IFA 2015, IFA 2016, Microsoft Logo, Messestand, Microsoft Booth, Microsoft IFA IFA 2015, IFA 2016, Microsoft Logo, Messestand, Microsoft Booth, Microsoft IFA
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren20
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 03:00 Uhr RAY-BAN - RAYBAN RB3016 W0365 49 mm
RAY-BAN - RAYBAN RB3016 W0365 49 mm
Original Amazon-Preis
96,98
Im Preisvergleich ab
67,99
Blitzangebot-Preis
60,00
Ersparnis zu Amazon 0% oder 36,98

Tipp einsenden