"Kriegserklärung": Kanye West will The Pirate Bay verklagen

Filesharing, The Pirate Bay, Peer-to-Peer, tpb Bildquelle: The Pirate Bay
Hip-Hop-Superstar Kanye West hat vor kurzem sein neues Album The Life of Pablo veröffentlicht, dafür aber einen eher ungewöhnlichen Exklusivkanal gewählt, nämlich den Streaming-Dienst Tidal. Dort und nur dort ist das Werk erhältlich, jedenfalls wenn man legale Plattformen betrachtet. Denn das Album bricht aufgrund der begrenzten Verfügbarkeit auch alle Piraterie-Rekorde.

Kanye West: The Life of PabloThe Life of Pablo

Exklusiv auf Tidal

Kanye West ist sicherlich einer der bedeutendsten Hip-Hop-Künstler unsere Zeit, seine Entscheidung, The Life of Pablo ausschließlich auf einem Streaming-Dienst anzubieten, kann man aber durchaus in Frage stellen. Denn ursprünglich wollte er das Album auch über seine eigene Webseite als Download anbieten, entschied sich dann aber doch, es nur auf Tidal zur Verfügung zu stellen.

Doch damit machte er sich alles andere als beliebt bei seinen Fans, da Tidal ein Abo erfordert und es natürlich nicht jedermanns Sache ist, dieses für ein einziges Album abzuschließen. Entsprechend wenig überraschend ist es, dass The Life of Pablo zahlreiche Nutzer auf Piraterie-Seiten getrieben hat.

Der bekannteste Name hier ist und bleibt The Pirate Bay (TPB), auch wenn das schon länger nicht zwangsläufig bedeutet, dass dieser Torrent-Tracker auch tatsächlich der beliebteste ist. Für Kanye West spielt das aber wohl keine große Rolle, denn der 38-Jährige will einem Bericht von HollywoodLife zufolge (via TorrentFreak) TPB verklagen.

Demnach bespricht sich West derzeit mit seinem Anwaltsteam, wie man sich das Geld von The Pirate Bay auf gerichtlichen Weg zurückholen kann, das ihm durch nicht erfolgte "Verkäufe" entgangen ist. Dem Bericht der Klatsch-Seite zufolge ist West "außer sich vor Wut", dass er wohl Millionen Dollar durch die Piraterie verloren hat.

Bei TPB zeigt man sich davon aber wenig beeindruckt und ließ gegenüber TorrentFreak ausrichten, dass West "ein geschwätziger Trottel" sei, der einen "unglaublichen Sinn für Selbstüberschätzung hat". Natürlich will man das Album nicht entfernen, so der TPB-Insider weiter.

Die Gelassenheit der Torrent-Seite ergibt sich wohl auch aus langjähriger Erfahrung mit dem Thema: Denn selbst wenn West eine gerichtliche Auseinandersetzung (gegen wen auch immer) gewinnen würde: Es ist zu bezweifeln, dass West auch nur einen Bruchteil des ihm zustehenden Geldes sehen würde.

Siehe auch: Hip-Hop-Superstar Kanye West - Absage an Apple und Piraterie-Welle Filesharing, The Pirate Bay, Peer-to-Peer, tpb Filesharing, The Pirate Bay, Peer-to-Peer, tpb The Pirate Bay
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren112
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 16:00 Uhr Samsung 3D Blu-ray Player (Curved Design, HDMI, USB)
Samsung 3D Blu-ray Player (Curved Design, HDMI, USB)
Original Amazon-Preis
58,00
Im Preisvergleich ab
56,99
Blitzangebot-Preis
49,00
Ersparnis zu Amazon 16% oder 9

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden