Telekom testet 70-Gbit-Technik als Ergänzung zum 5G-Mobilfunknetz

Mobilfunk, Lte, Antenne, Sendemast, Funkmast, Handymast Bildquelle: O2 in Deutschland / Flickr
Die tiefergehende Erforschung von Mobilfunk-Technologien der fünften Generation führt aktuell dazu, dass die einzelnen Beteiligten sich immer weiter mit Bandbreiten-Rekorden überbieten. Jetzt konnte die Partnerschaft zwischen der Deutschen Telekom und Huawei hier eine neue Duftmarke setzen.
Nur wenige Tage vor Beginn des Mobile World Congress (MWC) konnten die Ingenieure der beiden Unternehmen eine Bandbreite von 70 Gigabit pro Sekunde erreichen. Wie die Partner mitteilten, habe man dabei nicht nur eine Rekordgeschwindigkeit erreicht, sondern die Übertragung auch mit einer relativ hohen Bandbreiten-Effizienz durchgeführt.

Für die Datenübertragung wurde in dem Fall ein 73-Gigahertz-Band benutzt. Außerdem setzt man auf eine spezielle Antennen-Technik, die durch Richtstrahlen dafür sorgt, dass parallel mehrere Datenströme im gleichen Bereich übertragen werden können. Durch die räumliche Trennung und die Ausstattung der einzelnen Verbindungen mit jeweils eigenen Signaturen soll dafür gesorgt werden, dass diese sich dann nicht gegenseitig ins Gehege kommen.

Ergänzung zum normalen 5G-Netz

Die Entwickler haben bereits Vorstellungen, wie sie die Technik in der Praxis einsetzen wollen. Die Technologie ist nicht dafür geeignet, im normalen Mobilfunknetz zum Einsatz zu kommen - dafür ist sie schlicht zu speziell und verfügt auch über zu geringe Reichweiten.

Stattdessen soll die Technik eher eine Ergänzung zu der normalen 5G-Infrastruktur darstellen, die voraussichtlich im Jahr 2020 in den kommerziellen Netzbetrieb überführt wird. Dann könnte die Neuentwicklung genutzt werden, um bestimmte Kernbereiche der Internet-Nutzung zu versorgen. Denkbar wären hier beispielsweise kleine Sender, die in Einkaufszentren installiert werden und mehrere Nutzer parallel mit jeweils 20 Gigabit pro Sekunde versorgen können. Dafür spräche, dass die benötigte Antennen-Konfiguration recht klein gehalten werden kann. Mobilfunk, Lte, Antenne, Sendemast, Funkmast, Handymast Mobilfunk, Lte, Antenne, Sendemast, Funkmast, Handymast O2 in Deutschland / Flickr
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren12
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 15:40 Uhr TIDY-KEY Key Organizer aus Aluminiu
TIDY-KEY Key Organizer aus Aluminiu
Original Amazon-Preis
27,95
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
23,75
Ersparnis zu Amazon 0% oder 4,20
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden