Prestige-Projekt: Pentagon rüstet 4 Mio. Rechner auf Windows 10 um

Usa, Verteidigungsministerium, Pentagon Bildquelle: Department of Defense
Microsoft bekommt nun endlich ein richtiges Leuchtturm-Projekt, mit dem man bald noch mehr Nutzer zum Umstieg auf Windows 10 bewegen könnte. Der bisher umfassendste Wechsel auf das neueste Betriebssystem wird jetzt im US-Verteidigungsministerium anlaufen.
In den letzten Monaten wurde ja schon mehrfach davon gesprochen, dass gerade die Business-Kunden schneller einen Umstieg auf Windows 10 in Angriff nehmen, als das bei vorhergehenden Fassungen der Fall war. Grundsätzlich dauert es aber insbesondere im Enterprise-Bereich, wo es um tausende von Rechnern geht, selten weniger als ein Jahr, bis die nötigen Tests durchgeführt und Planungen erstellt wurden.

Da kommt es dann doch etwas überraschend, dass gerade das Pentagon mit seinen hohen Anforderungen an Zuverlässigkeit und Sicherheit schon jetzt loslegt. Immerhin rund 4 Millionen Rechner werden im Zuge des Projekts auf das neueste Microsoft-Betriebssystem aktualisiert. Die gesamte Umstellung will man binnen maximal eines Jahres abgeschlossen haben.


Auch Surface ist dabei

Die Eile, mit der das US-Verteidigungsministerium hier vorgeht, ist nicht nur darin begründet, dass man gern auf einer neueren Version arbeiten würde. Die Behörde strebt insgesamt eine Modernisierung seiner IT-Infrastruktur an, durch die vor allem auch eine einheitlichere Ausstattung durchgesetzt werden soll. Diese soll dann - so hofft man jedenfalls - in Sicherheitsfragen leichter zu warten und weniger komplex sein.

Das Pentagon ist ohnehin einer der größten Kunden der IT-Industrie. Rund 44 Milliarden Dollar gibt das Ministerium in jedem Jahr für die IT-Infrastruktur und deren Sicherheit aus. Die Modernisierung wird Microsoft aber nicht nur eine große Menge neue abgesetzter Windows 10-Lizenzen einbringen. Auch die Geräte der Surface-Linie wurden von dem Ministerium gerade mit dem Zertifikat versehen, dass sie den Sicherheits- und Interoperabilitäts-Ansprüchen genügen. Das öffnet Microsoft die Tür, diese nicht nur an das Pentagon, sondern auch an viele andere US-Behörden verkaufen zu können.

Download
Windows 10 ISO-Dateien inkl. Herbst-Update
Usa, Verteidigungsministerium, Pentagon Usa, Verteidigungsministerium, Pentagon Department of Defense
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren41
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 13:00 Uhr HP Pavilion 14-al003ng 35,6 cm (14 Zoll / FHD IPS) Notebook (Intel Core i5-6200U, 8 GB RAM, 256 GB SSD, Nvidia GeForce 940MX, Windows 10)
HP Pavilion 14-al003ng 35,6 cm (14 Zoll / FHD IPS) Notebook (Intel Core i5-6200U, 8 GB RAM, 256 GB SSD, Nvidia GeForce 940MX, Windows 10)
Original Amazon-Preis
683,99
Im Preisvergleich ab
679,00
Blitzangebot-Preis
599,00
Ersparnis zu Amazon 0% oder 84,99

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden