Glasfaser-Ausbau: Telekom kauft jetzt hunderttausend Holzmasten

Deutsche Telekom, Holz, Bäume, Holzmasten Bildquelle: Deutsche Telekom
Viele Jahre brachte man damit zu, die alten Überlandleitungen in die Erde einzugraben. Bei der Deutschen Telekom greift man nun in einigen Regionen aber auf die alten Konzepte zurück, um die Kosten des Glasfaser-Ausbaus niedrig zu halten.
Wie aus einem Beitrag im Konzernblog hervorgeht, wird der Konzern in der nächsten Zeit wohl sehr viele neue Holzmasten aufstellen, an denen entlang dann Glasfaser-Leitungen verlegt werden. Bei einem Holzunternehmen im Schwarzwald hat die Telekom beispielsweise einen Großauftrag über die Lieferung von hunderttausend neuen Holzmasten abgegeben.

Gänzlich verschwunden sind die oberirdischen Strecken mit ihren Kupferkabeln ohnehin noch nicht. Allein im Netz der Deutschen Telekom verlaufen derzeit noch rund hunderttausend Kilometer Kabelstrecke oberirdisch. Etwa drei Millionen Holzmasten tragen dabei die Leitungen.

Holzmasten für Telekom-GlasfasernHolzmasten für Telekom-GlasfasernHolzmasten für Telekom-Glasfasern

Mehr sollen es vor allem im ländlichen Raum werden, wo kleinere Siedlungen oder einzelne Höfe mit schnellen Netzzugängen versorgt werden sollen. "Denn das würde die Kosten enorm verringern", erklärte Telekom-Sprecher Hubertus Kischkewitz.

Grundsätzlich ist das Setzen von Holzmasten oft mit weniger Aufwand verbunden, als die Verlegung eines Kabels in der Erde. Ein Problem können allerdings die bürokratischen Hürden darstellen. "Beim Mastsetzen muss allerdings die Kommune mitspielen. Und nicht nur die, sondern auch viele Grundstückseigentümer. Denn nach deutscher Vorschrift muss beispielsweise an einer Landstraße ein Mast vier Meter von der Straße entfernt stehen und dann ist man sehr schnell auf privatem Grund", führte Kischkewitz weiter aus.

Die Verlegung der Leitungen an Masten birgt natürlich einige Risiken, die in der Erde keine Rolle spielen. So kann es hier beispielsweise bei Stürmen zu Beschädigungen kommen. Allerdings sind die Glasfasern hier weniger anfällig als die alten Kupferleitungen, weil sie beispielsweise keine Überspannungen von Blitzschlägen weitertransportieren können.

Großer DSL-Vergleichs-Rechner
Deutsche Telekom, Holz, Bäume, Holzmasten Deutsche Telekom, Holz, Bäume, Holzmasten Deutsche Telekom
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren97
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 16:00 Uhr Corsair Gaming CH-9000223-DE K40 Performance Multi-Colour RGB Beleuchtung Gaming Tastatur DE
Corsair Gaming CH-9000223-DE K40 Performance Multi-Colour RGB Beleuchtung Gaming Tastatur DE
Original Amazon-Preis
69,90
Im Preisvergleich ab
69,90
Blitzangebot-Preis
58,90
Ersparnis zu Amazon 0% oder 11

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden