Windows 10 Update History: Microsoft bietet endlich Changelogs an

Windows 10, Windows 10 Insider Preview, Windows 10 Build 10586, Windows 10 November Update, Windows 10 Herbst Update, Windows 10 Fall Update, Windows 10 Insider Preview Build 10586
Bisher ließen sich die Änderungen durch ein neues Update für Windows immer nur schwer nachvollziehen und selbst wenn Microsoft Angaben dazu veröffentlichte, waren diese oft unvollständig. Ab sofort soll sich dies ändern, denn die Redmonder haben eine spezielle Website eingerichtet, auf der man Changelogs für neue Windows 10-Builds bereitstellt.
Ursprünglich hatte Microsoft bereits vor dem Launch von Windows 10 klar gemacht, dass man nicht über jede Änderung informieren würde, doch nun hat man sich offensichtlich für mehr Transparenz entschieden. Die neue Website trägt die Überschrift "Windows 10 Update History" und liefert Release-Notes für die recht häufig erscheinenden kumulativen Updates zur Fehlerbeseitigung. Ähnlich verfährt der Konzern bereits bei den Firmware-Updates für seine Hardware-Produkte.

Windows 10 Build 10586Windows 10 Build 10586Windows 10 Build 10586Windows 10 Build 10586
Windows 10 Build 10586Windows 10 Build 10586Windows 10 Build 10586Windows 10 Build 10586

Microsoft hat die Update-History-Seite für Windows 10 nach eigenen Angaben als Reaktion auf diverse Rückmeldungen von Nutzern seines Betriebssystem geschaffen. Die Notwendigkeit für eine solche Übersicht, die über den Update-Verlauf informiert, entstand unter anderem deshalb, weil die Redmonder inzwischen nicht mehr nur am allmonatlichen Patch-Day neue Updates für ihr Betriebssystem bereitstellen.

Aktuell versorgt Microsoft zwei "Branches" von Windows 10 mit Updates, schließlich erschien Ende 2015 nach dem ersten Release im Juli das sogenannte November-Update. Weil diese Build 10586 Version 1511 aktueller ist und viele Unternehmen noch den ersten Release in Form von Build 10240 bzw. Version 1507 aus dem Juli verwenden, erhalten beide Ausgaben die neuesten kumulativen Updates gleichermaßen. Dementsprechend gibt es auch zwei Listen von Veränderungen auf der Website für den Update-Verlauf.

Microsoft bietet außerdem eine Website mit dem Titel Windows 10 Release Information an, auf der man einen Überblick gibt, welche Versionen für die Servicing-Branches aktuell sind. Dort kann man einsehen, ob das jeweils genutzte System den aktuellen Stand bietet, oder ein Update aussteht beziehungsweise von den IT-Administratoren eines Unternehmens auf einen späteren Zeitpunkt verschoben wurde. Windows 10, Update, Windows 10 Build 10586, Windows 10 November Update, Windows 10 Threshold 2, Windows 10 Herbst Update, Windows 10 Fall Update, Windows 10 Insider Preview Build 10586, Windows 10 TH2 RTM, Windows 10 TH2 Windows 10, Update, Windows 10 Build 10586, Windows 10 November Update, Windows 10 Threshold 2, Windows 10 Herbst Update, Windows 10 Fall Update, Windows 10 Insider Preview Build 10586, Windows 10 TH2 RTM, Windows 10 TH2
Mehr zum Thema: Windows 10
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren28
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Aktuelle IT-Stellenangebote

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 13:55 Uhr Elephone P9000 Lite 4G Smartphone Android 6.0 Octa-Core 5.5'Zoll 2,0 GHz 4GB RAM+32GB ROM Dual-Kameras 5MP+13MP Typ-C
Elephone P9000 Lite 4G Smartphone Android 6.0 Octa-Core 5.5'Zoll 2,0 GHz 4GB RAM+32GB ROM Dual-Kameras 5MP+13MP Typ-C
Original Amazon-Preis
175,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
148,74
Ersparnis zu Amazon 15% oder 27,25
Nur bei Amazon erhältlich

Windows 10 Forum

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden