Google setzt Flash-Werbebannern jetzt ein Ende

Flash, Comic, DC Comics Bildquelle: DC Comics
Der Suchmaschinenkonzern Google geht einen weiteren Schritt in Richtung einer Zeit, in der das Web komplett ohne Adobes Flash-Technologie auskommt. Die Werbe-Netzwerke des Unternehmens werden in Kürze keine entsprechenden Banner mehr annehmen und diese in absehbarer Zeit auch nicht mehr ausliefern.
"Google Display Network und DoubleClick Digital Marketing wechseln jetzt zu hundert Prozent auf HTML5", teilte das Unternehmen jetzt mit. Werbetreibende, die ihre aktuellen oder kommenden Online-Kampagnen noch darauf konzipiert haben, dass Flash-Banner zum Einsatz kommen, können diese noch bis maximal Ende Juni einreichen. Dann werden entsprechende Gestaltungselemente nicht mehr entgegengenommen.

Flash-Banner, die bis zu diesem Zeitpunkt bereits in die Systeme eingebunden sind, werden allerdings weiterhin ausgeliefert - aber auch hier ist eine zeitliche Frist definiert. Die Übergangsphase läuft laut Google dann noch bis zum 2. Januar 2017. Anschließend werden die Adserver bei Google entsprechende Banner nicht mehr ausliefern. Bis zum neuen Jahreswechsel müssen sich die Werbeagenturen dann also spätestens auf eine Alternative eingestellt haben.


Die einzige Ausnahme in dem Ganzen sind allerdings die Video-Werbungen. Hier gibt es noch keine konkreten Aussagen über ein mögliches Ende. Das dürfte daran liegen, dass die meisten HTML5-Videoplayer, die sich einbetten lassen, noch nicht die gesamte Funktionalität ihrer Flash-Kollegen bieten können.

Bei der Videostreaming-Tochter YouTube bietet Google schon seit geraumer Zeit die Möglichkeit, Clips auch ohne Flash anzuschauen. Das war dringend nötig, nachdem die Mobile-Plattformen immer größeres Gewicht bekamen und die Hersteller sich aus diversen Gründen weigern, Flash auf diesen zu unterstützen. Inzwischen hat auch Adobe selbst Schritte weg von Flash unternommen.

Der Ausstieg Googles aus der Flash-Werbung dürfte reichlich Signalwirkung haben - immerhin ist der Suchmaschinenkonzern eines der mächtigsten Unternehmen im Online-Werbemarkt. Es ist also absehbar, dass auch die verschiedenen anderen Netzwerke in die gleiche Richtung gehen werden. Flash, Comic, DC Comics Flash, Comic, DC Comics DC Comics
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren23
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:30 UhrMpow 3 in 1 Clip-On 180 Grad Fischauge Fisheye Supreme
Mpow 3 in 1 Clip-On 180 Grad Fischauge Fisheye Supreme
Original Amazon-Preis
12,49
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
10,29
Ersparnis zu Amazon 0% oder 2,20
Im WinFuture Preisvergleich
Derzeit keine Angebote im Preisvergleich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden