Apple konnte mit dem iPad Pro die Surface-Geräte deutlich schlagen

Apple, Tablet, Ipad, ipad pro, Apple iPad Pro Bildquelle: Apple
Mit den Surface-Geräten hat Microsoft eine ganze Geräte-Klasse geprägt, das hat auch so manchen prominenten Nachahmer zur Folge gehabt. Allen voran Apple, der kalifornische Konkurrent hat im letzten Herbst sein iPad Pro vorgestellt und gestartet. Und nachdem es zunächst so ausgesehen hat als wäre das 12-Zoll-Tablet von Apple ein Flop, zeichnen Marktforscher nun ein wesentlich positiveres Bild.
Die Marktforscher von IDC haben aktuelle Zahlen zum Tablet-Markt bereitgestellt und dieser Bereich ist von den Glanztagen früherer Tage inzwischen weit entfernt. Im letzten Quartal des Vorjahres konnten laut den IDC-Berechnungen insgesamt 65,9 Millionen Tablets verkauft werden, das ist im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ein Minus von immerhin 13,7 Prozent. Für das gesamte Jahr 2015 notiert IDC ebenfalls ein zweistelliges Minus, die gesamten Verkäufe beliefen sich auf 206,8 Millionen (-10,1%).

Marktführer ist und bleibt Apple. Allerdings musste das Unternehmen aus Cupertino ein herbes Minus einstecken, im letzten Quartal des Vorjahres verkaufte man mit 16,1 Millionen iPads zwar nahezu jedes vierte Tablet des Marktes, im Vergleich zum vierten Quartal des Jahres 2014 war das aber dennoch ein Minus von 24,8 Prozent.

Apple iPad ProApple iPad ProApple iPad ProApple iPad Pro

Hybrid-Tablets als Hoffnungsschimmer

Der einzige echte Hoffnungsträger für Apple wie für den gesamten Markt sind die von IDC als "Detachables" bezeichneten Hybrid-Geräte. Diese haben mit gut acht Millionen verkauften Geräten ein neues Allzeithoch erreicht.

Die Nummer-1-Position in dieser Geräteklasse ging im vierten Quartal 2015 an Apple, laut den Berechnungen bzw. Schätzungen von IDC konnte man etwas mehr als zwei Millionen Stück iPad Pros verkaufen. Microsoft kam im selben Zeitraum auf rund 1,6 Millionen verkaufter Surface-Geräte. Laut IDC waren es bei Microsoft deutlich mehr an Surface Pros als Surface 3-Modelle, laut den Marktforschern zeige das gut, dass der Preis in dieser Geräteklasse eine nur untergeordnete Rolle spielt. Apple, Tablet, Ipad, ipad pro, Apple iPad Pro Apple, Tablet, Ipad, ipad pro, Apple iPad Pro Apple
Mehr zum Thema: iPad
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren115
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 16:00 Uhr Samsung 40 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Samsung 40 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
579,99
Im Preisvergleich ab
539,00
Blitzangebot-Preis
519,99
Ersparnis zu Amazon 10% oder 60

Preisvergleich iPad mini 4 32GB

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden