Doom soll "wilde Action-Achterbahnfahrt" mit ein wenig Story werden

E3, Bethesda, Teaser, E3 2015, Doom, Doom 4 Bildquelle: Bethesda
Dieses Jahres soll es endlich soweit sein, id Software wird den langersehnten vierten Teil des Kult-Shooters Doom veröffentlichen. Executive Producer Martin Stratton hat sich nun einer Frage- und Antwort-Session gestellt und zahlreiche (Community-)Fragen beantwortet. Dabei hat er verraten, dass das Spiel einen knackigen Schwierigkeitsgrad haben wird.
Erst jüngst gab es bei Call of Duty: Modern Warfare ein YouTube-Video, bei dem sich ein Spieler erfolgreich an einem "Pacifist Run" versucht hat, also das Spiel durchgespielt hat ohne einen einzigen Schuss abzufeuern (mit einigen wenigen Ausnahmen). Das war nur deshalb möglich, weil die KI-Begleiter die meiste Arbeit übernommen haben.

Doom muss schwierig sein

Das soll bei Doom nicht möglich sein, wie Martin Stratton in einem Community-Interview mit Game Informer verraten hat. Dieser sagte, dass man den Schwierigkeitsgrad zuletzt ordentlich angehoben hat, da sich das bei Tests im Zuge der Entwicklung herauskristallisiert hat: "Wir machen einen Action-Shooter, das Achterbahn-Erlebnis bedeutet in diesem Spiel, wie schwierig die Kämpfe sind."


Es sei laut Stratton ein essentieller Teil des Spaßes, wenn man zuerst in den "Arsch getreten kriegt" und dann zurückkommt, um es mit einer anderen Strategie zu versuchen. "Darum geht es bei Doom ja schließlich. Es geht nicht um kinoreife Abschnitte, sondern um einen wilden Ritt, Action und Kampf."

Story muss sein

Ein Zugeständnis an moderne Zeiten wird aber auch das neue Doom machen (müssen), denn man wird mehr Story haben als die früheren Spiele der Reihe, in denen die Geschichte rund um den namenlosen Marine locker auf einem Bierdeckel (und großer Schrift) zusammengefasst werden konnte.

Aber man will es auch nicht übertreiben, so Stratton. "Der Marine hat immer noch keinen Namen. Die Geschichte stand auch nicht im Mittelpunkt der Entwicklung, im Gegensatz zum Kampf. Aber Leute werden nun ein bisschen mehr über den Marine erfahren und wohin er will." E3, Bethesda, Teaser, E3 2015, Doom, Doom 4 E3, Bethesda, Teaser, E3 2015, Doom, Doom 4 Bethesda
Mehr zum Thema: Doom
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren19
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Original Amazon-Preis
58,99
Im Preisvergleich ab
40,00
Blitzangebot-Preis
44,99
Ersparnis zu Amazon 24% oder 14

Preisvergleich Doom (PC)

Tipp einsenden